Rumänien

von
Vladic

Hallo,
mein vater hat gehabt zeit in rumänien was wurde engekannt in deutschland. wenn er nun möchte ziehen nach rumänien, geht das rente mit ? leben in hier ist sehr teuer - geht in rumänien besser. wenn staat spart ist doch gut! nächste frage - wenn vater tot bekommt sohn ein teil von rente ?
vielmals danke

von
F U N

Da Rumänien Bestandteil der EU ist, kann die Rente aus Deutschland mit nach Rumänien genommen werden.

von
Peter Maffy

Hallo Muräne,

ich schreibe Dir unter meinem Künstlername.Du weisst ich bin auch Muräne.Also.Dein Papa kann natürlich die Rente mit nach Muränien nehmen.Er bekoomt dann sogar noch einen Nachschlag von monatlich 1.000 Euro zu der rente dazu.Das ist Wiedergutmachung.Sollte Dein Papa mal sterben dann bekommst Du die Rente von Papa.Iss ja auch klar.Was Deinem Papa mal gehört hat gehört dann seinem Sohn.Soeinfach ist das hiet in Deutschland.

Gruss von Peter

Experten-Antwort

Hallo Vladic,
bei Aufenthalt in Rumänien (EU-Staat) wird die Rente zu 100 % gezahlt.
Als Sohn haben Sie Anspruch auf Waisenrente aus der Versicherung Ihres Vaters, solange Sie das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Bis zum 27. Lebensjahr verlängert sich der Anspruch,wenn Sie sich in Schul- oder Berufsausbildung befinden. Sollte sich die Ausbildung aufgrund eines gesetzlichen Wehr- oder Zivildienst verzögert haben, verlängert sich der Anspruch für diesen Zeitraum über das 27. Lebensjahr hinaus.

von
Vladic

Danke für die gefestsage. WIE GEHT ES MIT DIE eXTRAZAHLUNG GENAU ß iST MIR NEU - pAPA FREUT ES ABER: