Russische Rentenverlust bei Einbürgerung

von
UFO-01

Meine Frau ist gebürtige Russin und besitzt die Russische Staatsbürgerschaft. Sie bezieht eine Rente in Russland, die seit 2015 nicht nach Deutschland überwiesen wird. Die Rente wird auf das Konto ihres Sohnes überwiesen.
Nun will Sie die Einbürgerung beantragen, aber es droht Ihr der Verlust der Rente wenn Sie die Russische Staatsbürgerschaft ablegt. Was kann Sie machen, gibt es die Möglichkeit des Doppelpasses, denn aus Deutschland bekommt Sie keine Rente.

Für eine schnelle Antwort wären wir Dankbar, da Sie am 25.10. zum Ausländeramt muß.

Experten-Antwort

Hallo UFO-01,
leider können wir nicht beurteilen, ob und unter welchen Voraussetzungen die russische Rente Ihrer Ehefrau gezahlt werden kann. Auch zu Fragen zu Möglichkeiten der Staatsbürgerschaft/en und deren Auswirkungen auf evtl. Rentenzahlungen eines ausländischen Rentensystems können wir Ihnen nicht weiterhelfen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Vielleicht kann Ihnen aber das Ausländeramt das Auskünfte geben?

Experten-Antwort

Hallo UFO-01,
leider können wir nicht beurteilen, ob und unter welchen Voraussetzungen die russische Rente Ihrer Ehefrau gezahlt werden kann. Auch zu Fragen zu Möglichkeiten der Staatsbürgerschaft/en und deren Auswirkungen auf evtl. Rentenzahlungen eines ausländischen Rentensystems können wir Ihnen nicht weiterhelfen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Vielleicht kann Ihnen aber das Ausländeramt das Auskünfte geben?

von
W°lfgang

Hallo UFO-01,

der Anspruch auf Zahlung der russ. Rente richtet sich ausschließlich nach russ. Rentenrecht. Wenn RU vorsieht, ohne RU-StA keine Rente, dann ist das so.

> "Was kann Sie machen, gibt es die Möglichkeit des Doppelpasses,"

wie oben erwähnt, Frage an die Ausländer-/Einbürgerungsbehörde richten. Ich kenne nicht wenige Versicherte, die sowohl die russische als dtsch. StA besitzen - was letztendlich nichts darüber aussagt, wie die heutigen Gesetze zur StA sind ...und ob eine Doppel-StA den russ. Rentenanspruch sichert = NULL Kenntnis davon/nicht erforderlich, da kein über- oder zwischenstaatliches SV-Abkommen mit RU existiert.

Gruß
w.

von
Fazit

Russische Bürger haben Sich über ihre Rechte bei den Behörden in Russland zu erkundigen.

Also Väterchen Putin fragen, der sorgt sich schon um seine Bürger.

Noch Fragen?

von
Gelesen habe ich

in etwa 130.-- Euro ist die Durchschnittsrente in Russland.
Bei Ihrer Frau wieviel ?

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.