RV-Beiträge während EM-Rente?

von
anni

meine frage: kann ich, während ich Erwerbsminderungsrente beziehe einen 450 Euro-Job aufnehmen und durch diesen RV-Beiträge Zahlen. Stockt es dann die spätere Altersrente auf?

Experten-Antwort

Hallo anni,

sofern Sie während des Bezugs einer Erwerbsminderungsrente einen 450 Euro-Job aufnehmen und keinen Befreiungsantrag stellen, ist dieser ganz normal in der Rentenversicherung versicherungspflichtig und wird auch bei einer späteren Altersrente berücksichtigt.

Ob sich diese Beiträge allerdings rentensteigernd auswirken, kann wegen der Besonderheiten bei der Rentenberechnung ohne Kenntnis Ihrer gesamten rentenrechtlichen Zeiten nicht beurteilt werden.

von
W*lfgang

Hallo anni,

bei der EM-Rente ist bereits bis zum 60. Lbj. ein Zurechnungszeit bis dahin in der Rente drin und mit dem Durchschnittswert der bisherigen Zeiten bewertet/hochgerechnet worden.

Es ist unwahrscheinlich, das der Mini-Job diese hochgerechnete Zeit 'überschreitet', die auch bei der späteren Altersrente wenigstens für die Berechnung zugrunde gelegt wird ...sehr vereinfacht gesagt - nein, der Mini-Job wird die spätere Altersrente sicher nicht erhöhen, sie wird genau in Höhe der EM-Rente weitergezahlt werden (also auch nicht kleiner werden!).

Von der 'Aufstockung' sollten Sie Abstand nehmen – ABER: vorher bitte in der nächsten Beratungsstelle DRV/Rathaus informieren, da hier niemand Ihr bisheriges Rentenleben kennt. Es gibt immer Einzelfälle, wo es anders ist ...

Gruß
w.

von
Martens

Zitiert von: anni

meine frage: kann ich, während ich Erwerbsminderungsrente beziehe einen 450 Euro-Job aufnehmen und durch diesen RV-Beiträge Zahlen. Stockt es dann die spätere Altersrente auf?