RV-Beitrag u. AV-Beitrag

von
Walter

Hallo zusammen,

Seit dem 1.2.2021 beziehe ich Altersrente für besonders langjährig Versicherte.( 45 Berufsjahre
u. 63Jahre alt ) gehe noch weiter arbeiten.
Meine Frage: Muss ich meinen RV-Beitrag u. AV-Beitrag weiter abführen.

von
W°lfgang

Zitiert von: Walter
Hallo zusammen,

Seit dem 1.2.2021 beziehe ich Altersrente für besonders langjährig Versicherte.( 45 Berufsjahre
u. 63Jahre alt ) gehe noch weiter arbeiten.
Meine Frage: Muss ich meinen RV-Beitrag u. AV-Beitrag weiter abführen.

Hallo Walter,

ja, gilt bis einschließlich des Monats, in dem Sie ihre Regelaltersgrenze erreichen. Bis zur Regelaltersgrenze erwerben Sie mit dem RV-Beitrag weitere Rentenansprüche (Ausschüttung nach Erreichen der Regelaltersrente) und können auch im Falle Arbeitslosigkeit noch die 'Angebote/Leistungen' des 'Arbeitsamtes' nutzen. Hier eines von vielen Merkblättern der Krankenkassen:

https://www.dak.de/dak/versicherung-beitraege-und-umlagen/sozialabgaben-fuer-arbeitende-rentner-2088342.html#/

Nebenbei interessant ist nur, ob Sie im Rahmen Ihrer Beschäftigung Ihren Krankengeldanspruch bei AU - über Lohnfortzahlung hinaus - durch nur eine 99 % Teilrente abgesichert haben. Ein möglicher ALG-Anspruch (auch hier 99 % Teilrente erforderlich) dürfte wohl kaum eine Rolle spielen. Zudem kann man auch noch rechtzeitig auf den Wechsel von Voll- in Teilrente reagieren, wenn sich einer dieser Sozialleistungsfälle unmittelbar abzeichnet.

Das ist aber schon sehr speziell, im Individualfall aber sehr zu beachten/kann höchst interessant sein, welche Möglichkeiten das 'Flexi-Rentengesetz' da bietet.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Walter,

auch als Bezieher einer vorgezogenen Altersrente bleiben Sie bis zur Erreichung der Regelaltersgrenze versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung, falls Sie weiterhin eine Beschäftigung ausüben. Ihre Beiträge werden automatisch vom Arbeitgeber einbehalten und abgeführt.

Viele Grüße
Ihr Expertenteam der Deutschen Rentenversicherung

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...