RV im Ausland trotz Elternzeit

von
Sandra

Muss ich mich bzw. kann ich mich freiwillig in der Elternzeit rentenversichern wenn ich auf Grund der Versetzung meines Lebensgefährten in den USA lebe? Der steuerliche Wohnsitz bleibt in Deutschland erhalten.

Experten-Antwort

Hallo Sandra,

grundsätzlich können auch aus den USA freiwillige Beiträge zur deutschen Rentenversicherung zahlen. Ob bei Ihnen alle Voraussetzungen hierfür vorliegen und ob/in welcher Höhe eine Zahlung freiwilliger Beiträge sinnvoll ist, klären Sie am Besten vorab in einem persönlichen Gespräch in einer Auskunfts- und Beratungsstelle Ihres Rentenversicherungsträgers.

Hinweis: Die Zahlung freiwilliger Beiträge ist unter anderem nur möglich, soweit nicht bereits (gleichzeitig) Pflichtbeiträge zur deutschen Rentenversicherung gezahlt werden. Da Sie angeben, ein Kind zu erziehen, ist es nicht ausgeschlossen, dass Ihnen in dieser Zeit Pflichtbeitragszeiten wegen Kindererziehung (regelmäßig 3 Jahre ab Geburt des Kindes) angerechnet werden, was wiederum eine freiwillige Versicherung ausschließen würde. Leider lässt sich im Rahmen dieses Forums nicht abschließend klären, ob Ihnen diese Kindererziehungszeiten während Ihres Auslandsaufenthalts anzurechnen sind. Dies sollten Sie daher ebenfalls im Vorfeld bei Ihrem Rentenversicherungsträger klären lassen.

Ihre nächstgelegene Auskunfts- und Beratungsstelle finden Sie im Übrigen z.B. unter Upps, der hier ursprünglich verlinkte Inhalt steht nicht mehr zur Verfügung! Bitte nutzen Sie unsere Forensuche.