scheidung

von
mark

Ich bin 64 Jahre alt,100% behindert und beziehe eine Erwerbsunfähigkeitsrente.Ich mächte gerne wissen ob ich jetzt nach Scheidung von meine 2 Frau,wieder anspruch habe auf WR. von meine verstorbene Frau.

von
W*lfgang

Zitiert von: mark

Ich bin 64 Jahre alt,100% behindert und beziehe eine Erwerbsunfähigkeitsrente.Ich mächte gerne wissen ob ich jetzt nach Scheidung von meine 2 Frau,wieder anspruch habe auf WR. von meine verstorbene Frau.

Hallo mark,

grundsätzlich ja - Witwerrente nach dem _vor_letzten Ehegatten, da die letzte Ehe aufgelöst worden ist.

Wenn die Scheidung schon rechtskräftig ist, machen Sie gleich nächste Woche einen Termin mit der nächsten Beratungsstelle aus und beantragen die 'alte' Witwerente ...können Sie natürlich auch schon dann machen, wenn die Scheidung nicht rechtskräftig ist und das dann sowieso kommt, dann sind die Vordrucke schon mal bei der Rentenversicherung.

Gruß
w.

von
-_-

Zitiert von: mark

Ich mächte gerne wissen ob ich jetzt nach der Scheidung von meiner zweiten Frau wieder Anspruch auf Witwenrente aus der Versicherung meiner verstorbenen ersten Frau habe.

Stellen Sie einen Antrag auf Hinterbliebenenrente aus der Versicherung der vorletzten Ehefrau.

Beratungsstellen und Online-Terminvergabe unter:

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/beratungsstellen/Yellowmap_node.html

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/SharedDocs/de/Navigation/Beratung/Online_node.html

Experten-Antwort

Hallo mark,

wird die zweite Ehe geschieden oder stirbt der zweite Ehepartner, kann grundsätzlich die Witwen- oder Witwerrente aus der ersten Ehe wieder gezahlt werden.
Wichtig ist hierfür, dass auf jeden Fall ein neuer Rentenantrag gestellt werden muss.

Sie sollten mit dem Scheidungsurteil bei Ihrem zuständigen Rentenversicherungsträger vorsprechen und dort einen Antrag auf Zahlung der Hinterbliebenenrente nach dem vorletzen Ehegatten stellen.