Scheinselbständigkeit

von
Silke Altena

Gilt eine freiberufliche Tätigkeit für zwei Büros unterschiedlicher inhaltlicher Tätigkeit (das eine ist tätig in der Landschaftsplanung/Ökologie, das andere in der Landschaftsarchitektur) als Scheinselbständigkeit, wenn einer der jeweils zwei Gesellschafter die gleiche Person ist (bspw. Müller + Meier GbR und Müller + Schulze GbR)? Ansonsten sind die Kriterien der selbständigen Tätigkeit (wie freie Zeiteinteilung, freie Arbeitsplanung, keine Weisungsbefugnisse des Auftraggebers etc)gegeben.

Experten-Antwort

Wenn Sie für mehrere Auftraggeber selbständig tätig sind, tritt keine Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung nach § 2 Satz 1 Nr. 9 SGB VI (Selbständige mit einem Auftraggeber) ein. Wesentlich dabei ist es, dass es sich bei den Auftraggebern um unterschiedliche natürliche oder juristische Personen handelt. Somit ist unerheblich, ob ein und der selbe Unternehmer in verschiedenen Gesellschaften tätig ist. Als Indiz hierfür dient auch, dass Sie Ihre Leistungen bei verschiedenen Adressaten in Rechnung stellen und nicht dem Unternehmer als solchen.