Schon wieder Bescheid Versicherungsverlauf

von
ratsuchende

Hallo,
im September2013 habe ich einen Bescheid über meinen Versicherungsverlauf bekommen. Jetzt Anfang März 2014 schon wieder!! Diesen habe ich nicht angefordert .Kann es sein weil ich ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt habe
?

von
KSC

Wer im Forum soll wissen weshalb?

Wenn es Sie interessiert rufen Sie am Montag an, eine Telefonnummer ist sicher angegeben.

Wirklich wichtig ist doch nur, dass Sie prüfen ob die Zeiten in Ordnung sind.

von
Elli

Hallo ratsuchende,

es ist möglich und wahrscheinlich, dass Ihnen der Versicherungsverlauf wegen dem Rentenantrag zugeschickt wurde. Im Rahmen des Verfahrens wird das Versicherungskonto geklärt, damit bei einer eventuellen Rentenbewilligung alle zurückgelegten Versicherungszeiten berücksichtigt werden.

von
007

Zitiert von: ratsuchende

Hallo,
im September2013 habe ich einen Bescheid über meinen Versicherungsverlauf bekommen. Jetzt Anfang März 2014 schon wieder!! Diesen habe ich nicht angefordert .Kann es sein weil ich ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt habe
?

Und was genau ist Ihr Problem ?

von
zelda

Zitiert von: ratsuchende

Hallo,
im September2013 habe ich einen Bescheid über meinen Versicherungsverlauf bekommen. Jetzt Anfang März 2014 schon wieder!! Diesen habe ich nicht angefordert .Kann es sein weil ich ein Antrag auf Erwerbsminderungsrente gestellt habe
?

Hallo "ratsuchende",

ich äußere mal die ganz kühne Vermutung, dass Sie im September einen Versicherungsverlauf mit der Bitte um Prüfung der gespeicherten Zeiten bekommen haben ("Versicherungsverlauf mit Aufklärungsersuchen"). Auch wenn für Sie alles okay aussah, wurden Sie wahrscheinlich gebeten, der DRV Rückmeldung zu geben. Da Sie dies (vermute ich mal) auch nach der Erinnerung so im Dezember nicht getan haben, hat die DRV jetzt das Kontenklärungsverfahren vorerst abgeschlossen und die gespeicherten Zeiten, die länger als 6 Jahre zurückliegen , verbindlich festgestellt.

Aber keine Sorge, falls noch Zeiten fehlen oder unrichtig sind, können Sie diese (z.B. im laufenden Antragsverfahren auf Erwerbsminderungsrente) noch nachreichen.

Den tatsächlichen Grund des neuen Versicherungsverlaufs klären Sie aber am besten morgen im Telefonat mit der Sachbearbeitung....

MfG

zelda

von Experte/in Experten-Antwort

Der Träger der Rentenversicherung hat darauf hinzuwirken, dass die im Versicherungsverlauf gespeicherten Daten vollständig und geklärt sind. Er unterrichtet den Versicherten regelmässig über die im Versicherungskonto gespeicherten Sozialdaten, die für die Feststellung der Höhe der Rentenanwartschaft erheblich sind. Dieser ist verpflichtet bei der Klärung mitzuwirken und den Versicherungsverlauf auf Richtigkeit und Vollständigkeit zu prüfen.

Wie schon in der Antwort von "Zelda" angegeben, hat der Rentenversicherungsträger offensichtlich mit seinem zweiten Bescheid die im Versicherungsverlauf enthaltenen Daten, die länger als sechs Kalenderjahre zurückliegen, festgestellt.
Ihr zuständiger Sachbearbeiter gibt Ihnen gerne genauere Auskünfte.