Schreiben von DRV wg. EM-Rente

von
Anna

Hallo an alle,

nun bekam ich heute ein Schreiben von der DRV in dem es heißt:

"Sie haben seit dem 01.01.15 ANSPRUCH auf Rente wegen voller Erwerbsminderung"

und dann noch die Frage ob noch eine LS-Karte hätte (habe ich keine).

Ich weiß nicht wie ich das Schreiben verstehen soll - ist das schon ein Vorläufer des Rentenbescheides oder nur eine Nachfrage und erst dann läuft das ganze an mit Gutachtern etc.?

Danke.

von
Ottikon

Hi Anna,

hab kurz überlegen müssen... LS-Karte = Lohnsteuerkarte?

Also was soll denn das für ein Schreiben von der DRV sein???

Es gibt entweder den Rentenbescheid oder eine Umdeutung (Reha in Rente), aber so ein Schreiben wo Sie nach einer Lohnsteuerkarte gefragt werden???

Wenn die DRV wissen möchte, ob Sie noch "Arbeiten" gehen, dann fragen die das auch so ab.

Ist das Schreiben wirklich von der DRV?

Wenn ja, steht dort doch auch sicher eine Telefonnummer (evtl. sogar ein Name/Sachbearbeiter) drauf.

Vielleicht kurz anrufen und die Sache klären.

p.s. vorläufige EM Rentenbescheide gibt's m.W. nach nicht! "Experte"?

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo Anna,

bitte setzen Sie sich zur Klärung des Sachverhaltes telefonisch mit der zuständigen Sachbearbeitung in Verbindung.

von
Anna

Hallo alle nochmal,

ja die DRV will wissen ob ich in dem Zeitraum seit dem 01.01.15 (also seit dem Zeitpunkt des 'Anspruchs') noch arbeitsfähig war und ob eventl. eine Lohnsteuerkarte vorliegt weil dann die Rente eventl. gekürzt werden müsste falls noch Job vorhanden.

???

von
Ottikon

guten morgen Anna,

also ich würde bei der Sachbearbeitung anrufen und das kurz telefonisch abklären.

Ansonsten gilt: Volle EM Rente ab 01.01.15 bedeutet Hinzuverdienst erlaubt bis 450,00 €! Wenn mehr, dann Kürzung ggf. (bis zum) Wegfall.

von
=//=

Zitiert von: Anna

Hallo alle nochmal,

ja die DRV will wissen ob ich in dem Zeitraum seit dem 01.01.15 (also seit dem Zeitpunkt des 'Anspruchs') noch arbeitsfähig war und ob eventl. eine Lohnsteuerkarte vorliegt weil dann die Rente eventl. gekürzt werden müsste falls noch Job vorhanden.

???

Also so ein Schreiben der DRV habe ich noch nie gesehen! Waren Sie evtl. selbständig? Aber selbst dann würde direkt danach gefragt und der Steuerbescheid von 2014 angefordert.

Sehr suspekt.

von
Ottikon

Zitiert von: =//=

Zitiert von: Anna

Hallo alle nochmal,

ja die DRV will wissen ob ich in dem Zeitraum seit dem 01.01.15 (also seit dem Zeitpunkt des 'Anspruchs') noch arbeitsfähig war und ob eventl. eine Lohnsteuerkarte vorliegt weil dann die Rente eventl. gekürzt werden müsste falls noch Job vorhanden.

???

Also so ein Schreiben der DRV habe ich noch nie gesehen! Waren Sie evtl. selbständig? Aber selbst dann würde direkt danach gefragt und der Steuerbescheid von 2014 angefordert.

Sehr suspekt.

...das sehe ich genauso!

Bitte überprüfen Sie (Anna) unbedingt, ob dieses dubiose Schreiben tatsächlich von der DRV kommt!!! Irgendwie stimmt da was nicht...

Wann haben Sie denn den Rentenantrag gestellt?

Haben Sie die Eingangsbestätigung vorliegen?

Liegt Ihnen bereits ein "echter" Rentenbescheid vor?

Wenn Sie unsicher sind, unbedingt bei der DRV anrufen, bevor Sie persönliche Daten "rausrücken".

von
Anna

Hallo

danke an alle.

Nein, ich rücke nichts raus, aber anrufen mag ich nicht besonders falls noch mehr knifflige Frage auf mich zukommen sollten.

Ich beantworte einfach deren Frage, daß ich nicht gearbeitet habe seit 1. Januar und daher keine Lohnsteuerkarte habe - da mache ich wohl nichts verkehrt mit dem einen Satz.

von
Ottikon

Zitiert von: Anna

Hallo

danke an alle.

Nein, ich rücke nichts raus, aber anrufen mag ich nicht besonders falls noch mehr knifflige Frage auf mich zukommen sollten.

Ich beantworte einfach deren Frage, daß ich nicht gearbeitet habe seit 1. Januar und daher keine Lohnsteuerkarte habe - da mache ich wohl nichts verkehrt mit dem einen Satz.

...wenn Sie meinen, dann machen Sie das mal so ;-)

von
=//=

Ich rate Ihnen aber schon, dort anzurufen bzw. zu überprüfen, ob dieses Schreiben tatsächlich von IHRER ZUSTÄNDIGEN DRV kommt.

Es gibt keine "kniffligen" Fragen, die Sie nicht beantworten könnten. Wenn überhaupt werden Sie lediglich gefragt, ob Sie arbeiten oder nicht. Das zu beantworten dürfte wirklich nicht allzu schwer sein. :-9

von
Schorsch

Lohnsteuerkarten wurden übrigens zuletzt im Jahr 2010 herausgegeben.

Seitdem werden die Daten papierlos per EDV an die Finanzbehörden gemeldet.