Schulzeit

von
hans

In einer Zeitung konnte ich jetzt lesen, dass Schulzeit nach dem 17. Lebensjahr seit 2009 nicht mehr als Warte- oder Anrechnungszeit berücksichtigt wird. Liegt hier ein Irrtum vor?

von
Renten-Fachmann

Schulzeiten und Hochschulzeiten werden nur für die Wartezeit von 35 Jahren (Altersrente für langjährig Versicherte und Altersrente für Schwerbehinderte) bis zur Höchstdauer von 8 Jahren anerkannt. Aber für diese Zeiten werden keine Entgeltpunkte ermittelt (bei einem Rentenbeginn ab 01.01.2009).
Fachschulzeiten werden einer Berufsausbildung (Lehre) gleichgesetzt und mit Entgeltpunkten bewertet.

Experten-Antwort

Ja, hier liegt ein Irrtum vor.
Schul-, Fachschul-, und Hochschulausbildungszeiten nach dem 17. Lebensjahr werden weiterhin im Umfang von höchstens 8 Jahren als sogenannte Anrechnungszeiten berücksichtigt. Es ist allerdings richtig, dass seit 2009 nur noch Anrechnungszeiten wegen einer Fachschulausbildung für höchstens 3 Jahre rentensteigernd bewertet werden: max. 0,0625 Entgeltpunkte werden dafür angerechnet. Schul- und Hochschulausbildungenzeiten bleiben seither ohne eigene Bewertung.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.