< content="">

Schwebehindert - Altersrente

von
klaus

Hallo liebe Forumsteilnehmer !

Meine Frage: Ich bin im Okt. 1953 geboren und habe einen unbefristeten Schwerbehindertenausweis mit 70 % .
Ich habe 38 Arbeitsjahre gearbeitet und meinen Arbeitsplatz durch Insolvenz des Betriebs verloren.
Wann kann ich kann ich frühestmöglich
in Altersrente gehen.
Mit 60 Jahren und 7 Monaten, oder gibt es für mich noch eine Vertrauensschutzregelung?

Im Voraus vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß Klaus!

von
Rentenüberprüfer

Sie können frühesten ab dem Vollendeten 60. Lbj. + 7 Mon. mit 10,8% Minderung in Rente gehen, abschlagsfrei hingegen ab dem 63. Lbj. + 7 Mon.

Experten-Antwort

Hallo Klaus,

Für den Jahrgang Oktober 1953 ist die Altersrente für schwerbehinderte Menschen mit Vollendung des 60. Lebensjahres und sieben Monaten mit einem Abschlag von 10,8 % möglich.