Schweigepflicht

von
Rosanna

..."dass die Daten über eine Erkrankung nur den Personen zugänglich sind, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen."...

- und das sind die Beschäftigten der DRV!

von
Happy

Liebe Rosanna,
vergiss die Kommentare der supergebildeten, allwissenden und so oberschlauen Spitzenuser hier einfach. Es ist die Müh net wert!!!!
Wir wissen beide, warum wieso weshalb oder?
Welch qualifizierte Ausbildung hinter denen steckt möchte ich gar nicht wissen. Hauptsache Ärger machen, daß spricht ja ungemein für eine hochbegabte Person mit enormem Demokratieverständnis hinsichtlich fachgesimpeltem Meinungsaustausch.
Also ihr Superhirnis, haltet mal schön den Ball flach, wenn ihr nur ein Krümelverstand habt gelle?

von
Bravo

.........genau!

von
Rosanna

Hallo Happy,

keine Sorge, ich rege mich über so unqualifiziertes Geschwätz nicht mehr auf.

Ist nur noch amüsant. :-)) Und es machte mir Spaß, gegen zu sticheln.

Schönes WE an alle.

Rosanna

von
Arzt

Der Arzt oder seine Gehilfin nach § 203 StGB.

Dass Beamte sich mehr Rechte anmaßen als sie haben, insbesondere dann, wenn der Kunde nicht wählen kann, ist allerbestens bekannt.

von
ja und?

"Was sind eigentlich "fiktive" ärztliche Unterlagen? Habe ich im Studium nie gelernt. :-))"

Sie können es nicht gelernt haben, weil Sie nie studiert haben.

Fiktive Akten sind in der Realität nicht existent oder nehmen Sie an, dass eine Organisation wie die DRV ärztliche Unterlagen über mich hat?

von
Ja und?

"keine Sorge, ich rege mich über so unqualifiziertes Geschwätz nicht mehr auf. "

Dem kann nicht so sein, denn sonst würden Sie (und andere) nicht so reagieren. Es muß Sie schon sehr treffen zutreffend als das dargestellt zu werden, was Sie sind.

von
Felix

Die Rentenversicherung nicht, aber die psychiatrische Klinik.

von
Rosanna

"Es muß Sie schon sehr treffen zutreffend als das dargestellt zu werden, was Sie sind."

Klar, Sie kennen mich ja so gut! Ich habe mich NIE selbst getroffen gefühlt. Ich finde es einfach anmaßend, über etwas zu reden, von dem Sie absolut nichts verstehen!!!!

Und da ich mich nicht auf Ihr Niveau herablassen will, beende ich meinen Beitrag.

von
Verfassungsschützer

Hallo Rechthaberisch bzw. ja und? bzw. ??? usw.

Nachdem Sie sich jetzt auch noch fälschlicherweise als Arzt ausgeben, werde ich Strafanzeige gegen Sie erstatten. Sich fälschlicherweise als Arzt auszugeben, ist strafbar.

Dank Herrn Schäuble dürfte es ein leichtes sein, Ihre Identität zu ermitteln. Eine Anfrage bei Ihrem Provider läuft bereits.

Wir sehen uns dann vor der Strafkammer wieder.

von
Rosanna

Genau! :-))

von
Rosanna

:-))) :-))) Nur noch lachhaft!