Schweizer Beiträge für deutsche EUrente

von
schweizer

seit 25 jahren zahle ich lückenlos pflichtbeiträge in die gesetzliche rentenversicherung. die letzten 5 jahre allerdings in der schweiz und nicht mehr in deutschland. jetzt bin ich gezwungen einen antrag auf invalidenrente zu stellen. zählen meine schweizer beiträge auch für die erfüllung der pflichtbeiträge in den letzten fünf jahren vor eintritt der invalidität, die ich in deutschland für die rente brauche?

von
W*lfgang

Hallo schweizer,

schlicht und einfach: JA.

Gruß
w.

von
Jonny

Ja eindeutig, wenn es sich um Beiträge als arbeitnehmer oder Selbständiger handelt
Meint jemand aus dem Berner Oberland

Experten-Antwort

Hallo schweizer,

Pflichtbeitragzeiten nach den Rechtsvorschriften eines anderen EU/EWR-Mitgliedstaats und der Schweiz oder eines Vertragstaats zählen ebenfalls zu den erforderlichen 36 Monaten Pflichtbeiträge in den letzten fünf Jahren. Somit kann den Antworten von „W*lfgang“ und „Jonny“ nur zugestimmt werden.

Interessante Themen

Rente 

Abgaben und Steuern auf Renten: Wie viel Netto bleibt vom Brutto?

Gesetzliche Rente, Riester- oder Betriebsrente – auch bei Altersbezügen gilt: brutto ist nicht gleich netto. Die Abzüge fallen aber auch 2023 für...

Altersvorsorge 

Wie Anleger Steuern sparen können

Banken verschicken in diesen Wochen ihre Jahressteuerbescheinigungen. Was Anleger jetzt wissen müssen.

Gesundheit 

Neues Notvertretungsrecht für Ehepartner

Ehepartner haben seit Anfang 2023 ein gegenseitiges Notvertretungsrecht. Was das bedeutet und warum eine Vorsorgevollmacht dennoch sinnvoll ist.

Rente 

Was für Rentner 2023 wichtig ist

Mehr Rente, Hinzuverdienst, Wohngeld, Steuer: Ein Überblick über die wichtigsten Neuerungen für Rentnerinnen und Rentner.

Soziales 

So viel bekommen Sie 2023 netto mehr heraus

Fast alle Berufstätigen profitieren 2023 von Steuerentlastungen. Was in Euro und Cent zusätzlich herausspringt.