Schwellenwert Minijob

von
ach ja

An alle Hobby-Mathematiker mit Spaß am Rentenrecht:

Wie (Formel) errechne ich den Schwellenwert (Verdienst) im gewerblichen Minijob, damit aus dem Eigenanteil und dem AG-Anteil exakt die 33,08 EUR entstehen. Müsste doch bei einem Verdienst zw. 28 und 29 EUR der Fall sein?

von
SB

175 x 18,9 % = 33,08 EUR

von
SB

ja, kommt in etwa so hin. Hatte ich vergessen :-)

von
SB

so, jetzt aber...

29 x 15 % = 4,35 EUR (AG-Anteil)

Differenz zu 33,08 EUR (RV-Beitrag aus 175,00 EUR) = AN-Beitrag = 28,73 EUR

Ich hoffe, so passt's?

von
ach ja

Näherungsweise ausprobieren kann ich auch 8-)
Wenn möglich hätte ich gerne eine mathematische Formel, mit der sich der exakte Schwellenwert ermitteln läßt...!

von
ach ja

Zitiert von: SB

so, jetzt aber...

29 x 15 % = 4,35 EUR (AG-Anteil)

Differenz zu 33,08 EUR (RV-Beitrag aus 175,00 EUR) = AN-Beitrag = 28,73 EUR

Ich hoffe, so passt's?

Leider nein, bei einem Verdienst von 28,73 EUR zahlt der AG nur 4,31 EUR - somit blieben 28,77 EUR zu zahlen. Das ist m.E. auch der Schwellenwert (Achtung: rundungsdifferenz).

von
KSC

Warum posten Sie im Rentenforum, wenn Sie einen Diplommathematiker suchen, der Ihnen Ihr Rechenspielchen in eine Formel packt?

Praktiker der DRV wissen, dass ab 29 € für den Kunden ein Verdienst übrig bleibt.

Ob der genaue Grenzwert nun bei 28,xx € liegt, ist doch völlig wurst...noch nie hat mich in der Beratung ein Kunde gefragt, dass er genauso viel im Minijob verdienen will, dass die Rechnung 0 auf 0 aufgeht......:)

Man kanns auch übertreiben.

von
ach ja

ui, jetzt haben Sie es mir aber gegeben..., Pokal-Aus in der 1.Runde wohl nicht verkraftet, was?! :-D

von
TSC

Die Formel lautet wie folgt:

X=(175-X)*0,189 + X*0,039

ausmultipliziert:
X = 33,08/1,15 =28,765

von
ach ja

herzlichen Dank @TSC