Schwerbehindertenrente mit Abzügen oder arbeitslos

von
Koni

Hallo
Mein AG will (muss)Stellen in größerem Maße abbauen. U.a. Soll es mich treffen. Der kündigungszeitpunkt soll nächstes Jahr sein. Dann werde ich 61 sein. Da ichvein gdb von 50 habe, könnte ich mit Abschlägen in Rente gehen. Die Alternative wäre die Arbeitslosigkeit. Würde die Arbeitsagentur das akzeptieren oder kann sie mich in Rente zwingen?
Danke

von
DRV

Die AfA kann Sie bei Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 nicht in eine Altersrente zwingen.

Experten-Antwort

Hallo Koni,

Arbeitsagentur bzw. Jobcenter können Sie nur bei Bezug von Arbeitslosengeld II (Hartz 4)auffordern, einen Altersrentenantrag zu stellen und auch da erst ab 63. Inwieweit Sie jedoch bei Bezug von Arbeitslosengeld I den Vermittlungsbemühungen der AfA zur Verfügung stehen müssten, können wir hier im Forum der Rentenversicherung nicht beurteilen.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Sparen mit ETF: Rürup-Rente clever nutzen

Rürup-Sparer können auch staatlich gefördert mit kostengünstigen Indexfonds (ETFs) für den Ruhestand sparen – und so von Steuervorteilen profitieren.

Gesundheit 

Wenn die BU-Versicherung nicht zahlen will

Berufsunfähig – aber die eigens für diesen Fall abgeschlossene Versicherung stellt sich quer. Wie Versicherte vorbeugen können.

Rente 

Kinderregelung in der KVdR nutzen

Freiwillig versicherte Rentner müssen für die Krankenversicherung tief in die Tasche greifen. Dabei muss das in manchen Fällen gar nicht sein.

Altersvorsorge 

Wann lohnt sich eine private Pflegeversicherung?

Im Pflegefall übernimmt die gesetzliche Pflegeversicherung nur einen Teil der Kosten. Also besser eine private Pflegezusatzversicherung abschließen?

Altersvorsorge 

Altersvorsorge: Börse für Einsteiger

Aktien und Fonds bieten langfristig bessere Renditechancen als sichere Zinsprodukte, aber sie bergen auch mehr Risiken. Wie Sie teure Fehler bei der...