Schwerbehindertenrente vor 1951 geborene

von
Barbara

Liebe Fachleute, ich bin im April 1948 geboren und habe seit 01/2007 50% Schwerbehinder- ung GdB mit einem G.
Ab wann kann ich ohne Abschläge in Rente gehen?

Ich habe die Foren gelesen aber nicht wirklich alles verstanden, da bei vielen das Geburtsjahr ab 1951 angesprochen worden ist.

Ich bitte um eine Antwort, haben Sie Alle herzlichen Dank.

von
no name

Bei Erfüllung der sonstigen Voraussetzungen (35 Jahre Wartezeit, Schwerbehinderung liegt zum Rentenbeginn vor) können Sie zum 01.05.2011 abschlagsfrei in Rente gehen. Oder mit 10,8 % Abschlag zum 01.05.2008.

Experten-Antwort

Liebe Userin,

ein abschlagsfreier Rentenzugang ist mit dem vollendeten 63. Lebensjahr möglich. Sollten Sie sich über die weiteren versicherungsrechtlichen Voraussetzungen nicht im klaren sein, sollten Sie sich bei Ihrem Rentenversicherungsträger beraten lassen oder eine Rentenauskunft beantragen.
M.f.G.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Betriebliche Altersvorsorge auch nachträglich vor Pfändung geschützt

Mit dem Pfändungsbeschluss Ihres Ex-Manns schließt eine Frau eine betriebliche Altersversorgung ab. Der Mann klagt bis zum Bundesarbeitsgericht. Warum...

Rente 

Wer 2022 in Rente gehen kann

2022 winkt dem Jahrgang 1956 die Rente. Aber auch Jüngere können unter bestimmten Voraussetzungen in den Ruhestand gehen. Was für wen gilt.

Rente 

Rentenbesteuerung: Wer wie von der Reform profitiert

Die neue Bundesregierung will die Rentenbesteuerung neu regeln. Was bringt das konkret? Die ersten Modellrechnungen.

Soziales 

Krankenversicherung und Pflege: Was sich 2022 ändert

Für Arbeitnehmer, Eltern, Pflegende und Behinderte: die wichtigsten Neuerungen in der Kranken- und der Pflegeversicherung.

Altersvorsorge 

Baufinanzierung: Die 7 wichtigsten Fragen und Antworten

Von Annuität bis Zinssatz: Wie funktioniert eigentlich ein Baukredit? Eine Schnelleinstieg für angehende Häuslebauer.