SCHWERBEHINDERTER MENSCH

von
VESNA

Sehr geehrte Damen und Herren!
Vom hessischen Amt fur Versorgung und Soziales Fulda wurde mir der Grad der Behinderung (GdB) 50 festgestellt.
Bei der LVA Bayern SUED liegen meine 35 Jahre Beitragszeiten fur eine Rente geklaert vor.Die Beitragszeiten bestehen aus Pflichtbeitragen aus Croatien, sowie Pflichtbeitragen und freiwilligen Beitragen aus Deutschland.
Meine Frage: Kann mir von der LVA eine Rente fur langjahrig versicherte Menschen mit Schwerbehinderung ausgezahlt werden, da ich schon langerer Zeit meinen Wohnsitz n i c h t mehr in Deutschland, sondern in Croatien habe.
Im Voraus herzlichen Dank.

von
Vanesa

Zitiert von: VESNA
Sehr geehrte Damen und Herren!
Vom hessischen Amt fur Versorgung und Soziales Fulda wurde mir der Grad der Behinderung (GdB) 50 festgestellt.
Bei der LVA Bayern SUED liegen meine 35 Jahre Beitragszeiten fur eine Rente geklaert vor.Die Beitragszeiten bestehen aus Pflichtbeitragen aus Croatien, sowie Pflichtbeitragen und freiwilligen Beitragen aus Deutschland.
Meine Frage: Kann mir von der LVA eine Rente fur langjahrig versicherte Menschen mit Schwerbehinderung ausgezahlt werden, da ich schon langerer Zeit meinen Wohnsitz n i c h t mehr in Deutschland, sondern in Croatien habe.
Im Voraus herzlichen Dank.

Ja, warum nicht. Du musst den Antrag . Alles Gute.

von
W°lfgang

Hallo VESNA,

einfach JA. ...wenn das für die "Altersrente für schwer behinderte Menschen" erforderliche Mindestalter erreicht ist = 60+, abhängig vom genauen Jahrgang.

Der Wohnort ist hier nicht entscheidend. Aufgrund des Sozialversicherungsabkommens mit Kroatien werden Ihre Versicherungszeiten in beiden Ländern zusammengerechnet und Ihre dtsch. Rente problemlos nach Kroatien gezahlt.

Sinnvollerweise stellen Sie Ihren Rentenantrag in Kroatien bei der örtlichen Rentenbehörde, die leitet den Antrag nach D weiter und von hier/DRV Bayern Süd, kommt dann in einigen Monaten der Rentenbescheid.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Durch den Beitritt Kroatiens zur EU am 01.07.2013 findet ab diesem Zeitpunkt auch für Kroatien das EU-Recht Anwendung. Somit werden bei der Prüfung der Wartezeit für die Altersrente für schwerbehinderte Menschen auch die kroatischen Versicherungszeiten berücksichtigt. Die Zahlung der Altersrente nach Kroatien ist bei Wohnsitz in Kroatien ohne Einschränkungen möglich. Eine Antragstellung ist erforderlich, und sollte über den kroatischen Versicherungsträger erfolgen.