SED-Opferrente, ab wann beantragbar?

von
Dieter

Ich habe bereits mehrere Stellen
angerufen, leider kann mir niemand
eine korrekte Antwort
geben wo man die Rente beantragt.
Ich bin in Sachsen verurteilt und
rahabilitert worden wohne seit
1983 in NRW.

MfG
Dieter

von
ronert

ab sofort ,in berlin landesamt für gesundheit und soziales
marienfelder allee

von
Buch

Können Angehörige (Witwe) von bereits verstorbenen Opfern Ansprüche anmelden?

von
Der_Toni

Hallo,´in M-V ist das Justizministerium dafür zuständig. Beantragt werden kann es erst nach seiner Veröffentlichung im Bundesanzeiger. Man rechnet im Moment mit Ende diesen Monats.

von
Kohlhoff Vikta

Sehr geehrte Damen und Herren! Möchte gerne von Ihnen erfahren wann und wo kann ich eine Antrag auf SED Opferrente abgeben kann, mit freundlichen Grüßen Vikta Kohlhoff

von
lilli-bernd

Wann ist mit der Unterzeichnung durch den
Bundespräsidenten zu rechnen?

von
Lilli

Hallo, weiß zufällig jemand, ob diese "Ehrenpension" auch gezahlt wird wenn man ins Ausland abwandern will???
Lilli

von
erich giese

wann wird die rente in kraft treten??

von
Emma

Ab wann und wo kann ich diese SED-Opferrente beantragen und welche Einkommensgrenzen gibt es?
Danke für Ihre Bemühungen!

von
mario

ich habe vom 09.05.88 -
03.11.88 eingesessen (insgesamt keine 6 monate)und würde dann freigekauft und ausgewiesen....
wurde mit 7 monaten strafrechtlich entschädigt.
reicht die zeit auch um die sed opferrente zu bekommen??
danke

Experten-Antwort

Hallo Emma,
auf die diversen Antworten von "Experte" wird hingewiesen.

von
Günter Krüger

Wie hoch darf die Altersrente sein um Anspruch zu haben?

Experten-Antwort

Hallo Mario,

Ihre Frage kann von uns nicht beantwortet werden. Wir verweisen auf die zahlreichen Hinweise zum Thema SED-Opferrente.

von
stjean

vermutlich ab 1. September 2007

von
lilli-bernd

Wann ist mit der Unterzeichnung des Gesetzes durch den Bundespräsidenten zu rechnen?

von
GeSchill

Wo wird der Antrag auf diese Opferrente in Berlin gestellt?!

Experten-Antwort

Beim Landesamt für Gesundheit und Soziales in Berlin, Referat II D 2000, Marienfelder Allee 66-80, 12277 Berlin. (Postanschrift: PF 31 09 29, 10639 Berlin)

von
Immer - noch - Wissender

Sie sollten erst einmal richtig lesen, bevor Sie meinen, antworten zu müssen. DARUM ging es nicht. Trotzdem: Was geht das alles eigentlich uns an ? Wieso müssen wir für die Verbrechen der DDR bezahlen ?

von
willi

Wohin man sieht, nur Opfer. Täter gibt es anscheinend keine.