Seid 23 Jahren Bezieherin von Erwerbsunfähigkeitsrente - Nebenjob ?

von
hpdeising

Moin,

meine Tante bezieht seid 23 Jahren Erwerbsunfähigkeitsrente, welche letztes Jahr in Alterrente wegen Erwerbsunfähigkeit "umgewandelt" wurde.

Sie ist seid einigen Wochen dabei für die VHS (Volkshochschule) als Honorarkraft im künstlerischen Bereich sehr geringfügig Tätig zu sein. Da Sie nicht angestellt ist hat Ihr Berater bei der BFA gesagt Sie müsse ein Gewerbe anmelden etc.

Wie hat Sie sich zu verhalten? Muss Sie damit rechnen dass die max. 128,-€ hinzuverdienst im Monat Ihr auf die Rente engerechnet wird (Rente beträgt gerade mal 741,-€) ?

Experten-Antwort

Bei einem Hinzuverdienst bis zu 400 € im Monat verbleibt es bei der Altersrente in voller Höhe.

von
...

Ist es nicht eigentlich so, dass für eine Rente wegen Erwerbsunfähigkeit die Aufnahme einer selbständigen Tätigkeit schädlich ist?

von
Chris

Das galt für Erwerbsunfähigkeitsrenten, die es bis zum 31.12.2000 gab.

von
...

Ja eben, und wenn hpdeisnig´s Tante diese Rentenart immernoch bezieht, ist eine parallele Selbständigkeit auch immernoch ausgeschlaossen...