Selbst aus Klinik entlassen: Verlängerung Rente in Gefahr?

von
Schnecki

Hallo,

ich habe mich heute nach nur einer Nacht gegen ärztlichen Rat aus der Klinik (geplante stationäre Psychotherapie, kein Notfall) entlassen lassen, da sich durch die Bedingungen, welche man mir im Vorgespräch nicht mitgeteilt hat, mein Zustand verschlechtert hat.

Könnte es Probleme mit der Weitergewährung meiner EM-Rente geben? Die läuft in 6 Monate aus und ich muss einen Verlängerungsantrag stellen.

Gebe ich die Klinik trotzdem unter "stationäre Aufenthalte" an, auch wenn ich nur 1 Tag dort war?

Danke.

Experten-Antwort

Hallo Schnecki,

sofern der Rentenversicherungsträger die Reha--Maßnahme zur Beurteilung Ihres aktuellen Leistunsvermögens bewilligt hätte, könnte dies auch Einfluß auf die Entscheidung zur der Verlängerung Erwerbsminderungsrente haben.
Da wir die genauen Umstände für die Bewiilligung und die vorzeitige Beendigung Ihrer Reha-Maßnahme in diesen Forum nicht klären können, empfehlen wir zu gebener Zeit die Verlängerung der Rente unter Darlegung Ihrer aktuellen gesundheitlichen Situation zu beantragen. Ihr Rentenversicherungsträger wird dann über die Weitergewährung der Erwerbsminderungrente entscheiden.

von
Schade

Was passieren könnte wissen die Götter.....nicht jedoch die Teilnehmer des Forums.

Wenn das ein "ganz normaler" über die Krankenkasse finanzierter stationärer Aufenthalt war würde ich diesen einen Tag beim Rentenverlängerungsantrag nicht angeben.
Was nicht bekannt ist, kann auch nicht hinterfragt werde. :)

von
Schnecki

Zitiert von: Techniker

Hallo Schnecki,

sofern der Rentenversicherungsträger die Reha--Maßnahme zur Beurteilung Ihres aktuellen Leistunsvermögens bewilligt hätte, könnte dies auch Einfluß auf die Entscheidung zur der Verlängerung Erwerbsminderungsrente haben.
Da wir die genauen Umstände für die Bewiilligung und die vorzeitige Beendigung Ihrer Reha-Maßnahme in diesen Forum nicht klären können, empfehlen wir zu gebener Zeit die Verlängerung der Rente unter Darlegung Ihrer aktuellen gesundheitlichen Situation zu beantragen. Ihr Rentenversicherungsträger wird dann über die Weitergewährung der Erwerbsminderungrente entscheiden.

Es handelte sich nicht um eine Reha-Maßnahme, sondern einen stationären Aufenthalt, der von der GKV finanziert wird.

von
=//=

Dann brauchen Sie es beim Weitergewährungsantrag auch nicht anzugeben.