Selbständig und 400 EUR-Job

von
Michael Regh

Mich beschäftigt folgende Frage:
Kann ich neben einer selbständigen Tätigkeit (nicht RV-Pflichtig) eine geringfügige Beschäftigung (400 EUR-Job) ausüben und freiwillig den RV-Beitrag auf 19,9 % aufstocken, um somit leistungsberechtigt aus der GRV zu sein?

Experten-Antwort

Hallo Michael Regh,

auch Selbständige, die in Ihrem Hauptberuf nicht rentenversicherungspflichtig sind, dürfen Nebenjobs ausüben. Demnach haben Sie die Möglichkeit einen Minijob bis 400 Euro pro Monat auszuüben, die Beiträge bis zum Beitragssatz von 19,9 % aufzustocken und somit auch die Leistungsberechtigung der gesetzlichen Rentenversicherung zu erwerben.