< content="">

Selbständig/Erwerbsminderung

von
Otto

Hallo, ich bin 56 J. und bin Pflichtversichert bei der DRV. Leider bin ich nicht mehr in der Lage meinen Beruf vollschichtig auszuführen.
Meine Frage: Kann ich eine Erwerbsminderungsrente erhalten? Welche (DRV) Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

von
W*lfgang

Zitiert von: Otto

Hallo, ich bin 56 J. und bin Pflichtversichert bei der DRV. Leider bin ich nicht mehr in der Lage meinen Beruf vollschichtig auszuführen.
Meine Frage: Kann ich eine Erwerbsminderungsrente erhalten? Welche (DRV) Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

Hallo Otto,

Sie können, wenn Sie:
- wenigstens die kleine Wartezeit (Beiträge) von 60 Monaten erfüllt haben und
- in den letzten 5 Jahren mindestens 36 Monate Pflichtbeiträge hinter sich haben (auf Ausnahmen davon gehe ich mal eben nicht ein, da ich die bei Ihnen kontinuierlich unterstelle)
- UND erwerbsgemindert im Sinne der Rentenversicherung sind.

Letzteres kann nur ein EM-Antrag klären und der med. Dienst der Rentenversicherung feststellen.

Wie wäre es, wenn Sie zunächst eine Reha beantragen, auch das kann schon sehr aufschlussreich sein, ob es für eine EM-Rente 'reicht', oder, der Kerle kann noch, kein Rentenfall. Was sagt Ihr Hausarzt im Hinblick auf gesundheitliche Einschränkungen Ihrer Berufstätigkeit - haben Sie einen Schwerbehindertenausweis? Nur Indizien, dass es bei Ihnen nicht mehr geht ...

Gruß
w.

Experten-Antwort

Ich stimme dem Beitrag von W*lfgang zu, weiß allerdings nicht so recht, wie und warum Ihre Beitragsüberschrift hinsichtlich einer Selbständigkeit zu dem Sachverhalt passt.

von
Otto

Zur Erklärung: Ich habe einen Beruf erlernt und diesen auch ausgeübt u. RV-Beiträge gezahlt. Dann habe ich den Sprung in die Selbständigkeit gewagt und habe weiterhin RV-Beiträge gezahlt. Jetzt bin ich mit 56 J. gesundheitlich am Ende!

von
RFn

RV-Beiträge können sein
- Pflichtbeiträge,
- freiwillige Beiträge.

Eine der Voraussetzungen des § 43 SGB VI verlangt in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung mindestens 36 Monate Pflichtbeiträge.
Wenn Sie nur freiwillige Beiträge haben, ist diese Voraussetzung nicht erfüllt.

Eventuell wirkt bei Ihnen die Sonderregelung des § 241 SGB VI :
...Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit vor Eintritt der Erwerbsminderung oder Berufsunfähigkeit (§ 240) sind für Versicherte nicht erforderlich, die vor dem 1. Januar 1984 die allgemeine Wartezeit erfüllt haben, wenn jeder Kalendermonat vom 1. Januar 1984 bis zum Kalendermonat vor Eintritt der Erwerbsminderung oder Berufsunfähigkeit (§ 240) mit .. Zeiten belegt ist.

Fordern Sie eine Rentenauskunft an (eventuell wird eine Kontoergänzung durchgeführt, um Ihren Versicherungsverlauf auf den aktuellen Stand zu bringen). Darin können Sie sehen, wann auf welche Rentenart Anspruch besteht.