Selbständigkeit Rentenversicherung

von
Chef

Ich "muss" mich im Handel selbstständig machen. Sollte ich mich freiwillig rentenversichern in der Deutschen Rentenversicherung?
Erhalte ich als freiwillig Versicherter mir die Voraussetzungen auf Leistungen zur Teilhabe.
Wie hoch ist der Beitrag in Rentenvericherung mindestens als freiwillig versicherter selbstständiger?

von
Chefin

Zitiert von: Chef
Ich "muss" mich im Handel selbstständig machen. Sollte ich mich freiwillig rentenversichern in der Deutschen Rentenversicherung?
Erhalte ich als freiwillig Versicherter mir die Voraussetzungen auf Leistungen zur Teilhabe.
Wie hoch ist der Beitrag in Rentenvericherung mindestens als freiwillig versicherter selbstständiger?

Du musst garnicht. Ich würde an Deiner Stelle mir das genau überlegen. Bleibe lieber Angestellter. Deine Erwerbsminderungsrente ist in Gefahr.

Mfg

von
Klugpuper

Wie wäre es mit ausführlicher Beratung durch die DRV, da klären sich dann die Fragen:

1. Bin ich wirklich selbstständig oder doch ein verkappter Angestellter?

2. Wenn ich selbstständig bin, bin ich dann kraft Gesetzes rentenversicherungspflichtig?

3. Wenn nicht, was mache ich dann?
.
.
.
10.

Experten-Antwort

Hallo „Chef“,
hier kann ich nur dem „Klugpuper“ zustimmen. Eine Beratung bei Selbständigkeit bietet sich auf jeden Fall an.
Es gibt Gruppen von Selbstständige die Kraft Gesetzes Rentenversicherungspflichtig sind. Zunächst muss also geklärt werden, ob die Versicherungspflicht ausgeschlossen werden kann. Ist dies der Fall, haben Sie die Möglichkeit sich freiwillig zu versichern oder auf Antrag Pflichtbeiträge zu zahlen. Da beide Variante Vor- und Nachteile haben, sowie in der Beitragshöhe sich unterscheiden, empfehle ich Ihnen eine persönliche Beratung.