Selbstständig

von
Bruno Strunz

Bekommen Selbstständige, die mit einer freiwilligen gesetzlichen Rentenversicherung oder einer "Pflichtversicherung auf Antrag" ihre Beiträge zurück, wenn Sie kürzer als fünf Jahre einzahlen und deshalb keinen Anspruch auf Regelaltersrente haben?

von
Beitragserstattung

Wenn die allgemeine Wartezeit ) 60 Kalendermonate ) bei Erreichen der Regelaltersgrenze nicht erfüllt ist, haben die dann die Möglichkeit sich die Beiträge erstatten zu lassen.

von
Beitrag

Freiwillige Beiträge würden aber nur zur Hälfte erstattet werden.§ 210 Abs. 3 Satz 3 SGB 6

Experten-Antwort

Wenn Sie die Regelaltersgrenze (derzeit 65. Lebensjahr) bereits erreicht und die allgemeine Wartezeit von 60 Monaten nicht erfüllt haben, besteht für Sie Anspruch auf Beitragserstattung.
Dieser Anspruch ist aber nur gegeben, wenn das 65. Lebensjahr bereits erfüllt ist. Anderenfalls sind Sie zur freiwilligen Versicherung berechtigt und damit ist eine Beitragserstattung ausgeschlossen.
Freiwillige Beiträge und auch Pflichtbeiträge von Selbständigen werden allerdings nur zur Hälfte erstattet.