Selbstständig

von
W.H.

Ich arbeite als Heilpraktikerin in meiner eigenen Praxis.
Kann ich einen freiwilligen Beitrag in die gesetzliche Rentenversicherung zahlen um nach 3 Jahren im Ernstfall der totalen Erwerbsminderung eine Übergangrente bis zu meiner Altersrente zu erhalten.

von
RFn

Freiwillige Beiträge bzw. ein freiwilliger Beitrag helfen nicht weiter; Pflichtbeiträge (!)sind gefragt.
Und eine "Übergangsrente" kennt das Rentenrecht nicht, Sie meinen eine Erwerbsminderungsrente.

§ 43 SGB VI - Rente wegen Erwerbsminderung (Auszug)
...
Versicherte haben bis zum Erreichen der Regelaltersgrenze Anspruch auf Rente wegen Erwerbsminderung, wenn sie
...
2. in den letzten fünf Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung drei Jahre Pflichtbeiträge für eine versicherte Beschäftigung oder Tätigkeit haben und
3. vor Eintritt der Erwerbsminderung die allgemeine Wartezeit (60 Kalendermonate) erfüllt haben.
...

Experten-Antwort

Hallo W.H.,

ich gehe davon aus, dass Sie vor 1984 noch keine 60 Monate Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung gezahlt haben und dass seit dem 01.01.1984 auch nicht lückenlos rentenrechtliche Zeiten vorliegen.

Von diesen Voraussetzungen ausgehend ist die Zahlung freiwilliger Beiträge zum Erhalt bzw. Aufbau des Erwerbsminderungsrentenschutzes nicht ausreichend. Es wäre die Zahlung von Pflichtbeiträgen erforderlich.
Die freiwilligen Beiträge würden sich auf den Bezug einer späteren Altersrente auswirken.

Sollten Sie jedoch die o.a. Voraussetzungen erfüllen, dann könnte mit einer lückenlosen Zahlung freiwilliger Beiträge direkt im Anschluss an die letzte rentenrechtliche Zeit der Schutz der Erwerbsminderungsrente aufrechterhalten werden.

Interessante Themen

Soziales 

Mindestlohn: Warum Minijobber jetzt aufpassen müssen

Seit dem 1. Juli gilt ein höherer Mindestlohn, und im Oktober steigt er nochmal. Mancher Minijobber muss jetzt genau hinsehen.

Rente 

Steuererklärung: Was Rentner wissen sollten

Auch Rentner müssen eine Steuererklärung abgeben – unter bestimmten Bedingungen. Was für wen gilt.

Soziales 

Pfändungs-Freigrenzen erhöht: Schuldner dürfen mehr behalten

Wer Schulden hat, dem bleibt neuerdings mehr Geld zum Leben. Für wen welche Beträge gelten und was Rentner wissen sollten.

Magazin  Altersvorsorge 

Lebensversicherung verkauft: Was tun?

Immer wieder übertragen Versicherer Policen für die Altersvorsorge an internationale Aufkäufer. Was das für die Kunden bedeutet.

Altersvorsorge 

Tückischer Teilverkauf

Im Alter das eigene Heim zu Geld machen, ohne auszuziehen – ein Immobilien-Teilverkauf klingt verlockend. Doch Experten warnen eindringlich vor den...