Selbstständig - Kinderzeiten

von
Bärli_60

Hallo,
ich habe ein Frage zu Kindererziehungszeiten bzw. Kinderberücksichtigungszeiten:
M. W. kann eine hauptberuflich selbstständig tätige Mutter (mehr als geringfügig) zwar KEZ-Zeiten erhalten, jedoch keine Kinderberücksichtigungszeiten.
Wie ist das aber, wenn diese Mutter gleichzeitig nebenberuflich einen Minijob ausübt, aus dem sie versicherungspflichtig ist?
Freundliche Grüße,
Bärli

von
Caspar

Liegen für den selben Monat Kinderberücksichtigungszeiten und Pflichtbeiträge (auch aus einer geringf. Beschäftigung mit Beitragszahlung) vor, werden die KIBÜZ trotz der selbständigen Tätigkeit anerkannt.

von
MG

Zur Ergänzung:

http://www.deutsche-rentenversicherung-regional.de/Raa/Raa.do?f=SGB6_57R9

von
Bärli_60

DANKE!

Experten-Antwort

Hallo Bärli,

Ihre Anfrage wurde bereits von „Casper“ und „MG“ beantwortet.