Sind die Rentendaten sicher?

von
Tschacka

klar, ich weiß schon wie Sie das meinen. Es ist aber leider so. Wenn die Versicherungszeiten Ihres Mannes tatsächlich ich will mal sagen "verloren gegangen" sind, dann ist es fast unmöglich diese Daten wieder zu finden. Eigentlich sollte man in diesem Fall über die Administration versuchen diese Daten zu rekonstruieren, aber ich glaube das geht nur innerhalb eines bestimmten Zeitfensters. Also bitte keine Panik, der Versicherungsverlauf kann und darf, nach Rekonstruktion ja nicht anders aussehen als vorher! Es gibt natürlich Ausnahmen, wenn z.B. falsche Angaben gemacht wurden, aber das ist bei Ihnen ja wohl nicht passiert!!!

Ich hoffe, es wird alles schnell und korrekt und vor allem unbürokratisch erledigt werden.

LG
Tschacka

von
So ist es

Es ist äußerst vielsagend und bezeichnend für gewisse Leute, diese Halsstarrigkeit, Rechthaberei,Besserwisserei, jede andere Meinung, Einstellung und auch Ratschläge wegwischend, keine Einsicht haben, auf seiner (falschen) Meinung beharrend, unbelehrbar, jammernd, fordernd, etc. -----
P.S. Ab 1985 6 Jahre unter Erich ?? War das wirklich so oder nur noch in Gedanken ( wie anscheinend heute auch noch ) ??

von
Natürlich

Beitrag Tschacka, vorletzter Satz:
Aber natürlich ist das so !!!!!

von
coldman

Sie haben also eine RENTENINFORMATION erhalten, dabei wird die Rente aus den letzten 5 Jahren hochgerechnet. Bitte, bitte lesen Sie doch einmal den Text in aller Ruhe sorgfältig durch, vielen Dank dafür!

von
Ganz einfach

Sie haben völlig Recht. Vom ersten bis zum letzten Buchstaben. Und wer das auch nur im geringsten anzweifelt, soll sich einfach die Beitrage von BkW durchlesen. die untermauern das eindrucksvoll!!!!!

von
Tschacka

Habe eben nochmal versucht irgendwie eine Lösung zu finden für das Problem der fehlenden Zeiten...

Da ist mir folgender Satz von Ihnen ins Auge gesprungen...

"Das möchte wir nicht, ich befürchte Nachteile und ein Riesendurcheinander wenn die Daten evtl. wieder auftauchen."

Nachteile? Riesendurcheinander?

Sie haben doch nix zu befürchten, da die Daten ja bereits 1995 geklärt wurden wie Sie schreiben. Oder waren es doch die FRG-Zeiten und es konte noch keine Klärung nach neuem Recht gemacht werden, da Sie die SV-Bücher noch nie eingereicht haben???????

Irgendein Zweifel muss ja da sein, sonst würden Sie nicht so reagieren oder?

Wenn das so wäre/ist, dann verstehe ich die Aufregung der Anderen nur allzu gut!!!!!!

Also jetzt mal ehrlich, die Daten sind nicht verloren gegangen oder? Sie halten bloß die Tatsache einer evtl. "schlechteren" aber korrekten Bewertung durch Vorlage der SV-Bücher der DDR-Zeiten zurück oder?

Wenn ich irre, dann entschuldigung!

Für mich ist hiermit das Thema beendet.

MfG
Tschacka

von
Harald

Also irgendwas passt nicht!
Wenn in der Renteninformation 2008 die Zeiten noch vorhanden waren, können Sie nicht als FRG-Zeiten im Versicherungskonto gespeichert sein.
Bei einer Kontenklärung im Jahre 1995 hat man die Zeiten sicher als SVA/FZR-Zeiten gespeichert.
Andererseits soll der Sachbearbeiter im Versicherungskonto die Zeiten sehen?
Eine Lösung hier im Forum ist wohl nicht möglich, man spekuliert in allen Richtungen.
Ohne Einblick in die Daten im Versicherungskonto läuft als nichts.

Harald

von
Harald

Hallo BKW,
Sie haben im Jahre 2008 eine Renteninformation erhalten in der noch alle Zeiten enthalten waren. Jetzt fehlen die Zeiten.

Sind die Renteninformationen vom gleichen Versicherungsträger oder hat sich ein Wechsel ergeben, z.B. früher DRV Bund jetzt DRV (Regionalträger), z.B. Rheinland oder umgekehrt.
Ich bin nicht neugierig, suche nur eine Ursache, ggf. eine Problemlösung.

Harald

von
Natürlich

Tschacka, natürlich ist das der Grund ! Man hat falsche Angaben gemacht, die DRV hats anscheinend gemerkt. Jetzt gibt man an, daß Unterlagen fehlen (!) und sucht verzweifelt nach Lösungsmöglichkeiten, wie man der DRV die "angeblichen Arbeitszeiten" unterjubeln kann.
P.S. Die Ausführungen von "So ist es " ( vergl. oben) würde ich noch ergänzen: Frech, nicht besonders wahrheitsliebend, sehr auf den eigenen Vorteil bedacht, rücksichtslos.

von
Mehr als komisch

Komisch, warum meldet sich die Dame auf einmal nicht mehr?

von
Tschacka

es gibt zwei Gründe, warum BKW nicht mehr mag...

1.) Die endlosen Spekulationen sind ihr zuwider...

2.) Es gibt tatsächlich Unwahrheiten...

3.) Werden wir das hier nicht mehr erfahren und irgendwie ist mir das jetzt auch egalité...

4.) Grüße von Tschacka