Sorry, ich muss nochmal fragen

von
Fernet B.

Hallo nochmal,

ich muss leider nochmal genau nachfragen um Missverständnissen vorzubeugen.
Wenn ich mich an einer Universität als Vollzeitstudent einschreibe, obwohl krank und als EM-Rentner, wird die DRV Bund automatisch, z.B. durch meine Krankenkasse (DAK) oder durch die Hochschule, darüber in Kenntnis gesetzt? Ich möchte keinen Sozialbetrug begehen, es geht mir nur um Bildung und Rehabilitation.

von
Jonas

Hallo!

Sie müssen der DRV Bund nicht mitteilen, dass Sie ein Studium absolvieren.

Weder die Uni oder die FH, noch die KK oder eine andere Stelle teilt der DRV Bund mit, dass Sie ein Studium absolvieren.

Das Studium hat erstmal keine Auswirkungen auf Ihren laufenden Rentenbezug.

Auswirkungen können nur entstehen, wenn Sie bei einer Überprüfung Ihrer Erwerbsminderung oder bei einem Antrag auf Weiterzahlung vom Gutachter untersucht werden.

Dieser würde diese Information in sein Gutachten aufnehmen.

Das könnte dann Auswirkungen auf den Rentenanspruch haben (z. B. Verweisbarkeit auf einen anderen Beruf).

Ob es wirklich Auswirkungen hat, hängt jedoch vom Einzelfall ab.

Ich hoffe nun sind alle Unklarheiten beseitigt.

Wünsche viel Spaß und Erfolg beim Studium.

MfG

Jonas

von Experte/in Experten-Antwort

Insofern verweise ich auf den Beitrag von Jonas und den Beitrag vom 05.02.2014 bzgl. der Nachfrage eines Studiums und dem Bezug einer Rente wegen voller Erwerbsminderung.

von
Fernet B.

Vielen Dank für die freundlichen Antworten.