Sozialbeiträge Freibetrag

von
Klaus Seidelmann

Habe ich als Erwerbsminderungsrentner und Bezug einer kleinen Betriebsrente einen Freibetrag der Sozialversicherung von 202 Euro ?

Ich habe dazu folgendes gefunden.
In der Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung sowie bei der ergänzenden Hilfe zum Lebensunterhalt in der Kriegsopferfürsorge bleiben freiwillige Zusatzrenten wie Betriebs- und Riester-Renten künftig bis zu 202 Euro anrechnungsfrei. (nicht 148,75 Euro)???

von
Klugpuper

Da bringen Sie zwei Werte durcheinander.

Es ist geplant, dass künftig 202 Euro der eigenen Vorsorge nicht bei der Grundsicherung verrechnet werden. Sich Eigenvorsorge also doch lohnen soll.

Die 148,75 Euro markieren den Schwellenwert, ab dem Betriebsrenten beitragspflichtig zur Krankenversicherung werden.
Dieser Wert leitet sich von der Bezugsgröße ab und wird daher jährlich angepasst. Das dort Änderungen greifbar sind, wäre mir neu.

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Inflation: Was Sparer jetzt tun können

Milliarden auf den deutschen Sparkonten verlieren derzeit an Wert. Wie Sie sich bei der Altersvorsorge gegen die Teuerung wappnen können.

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.