Sozialgeld / Rente

von
Sozial

Frage bitte; bei sog. Beziehern von Sozialgeld § 28 SGB II -finden die Zeiten des Bezuges wie auch immer Eingang / Berücksichtigung in der Rentenversicherung ?

von
Tschacka

Hallo Sozial,
soweit ich das nachvollziehen kann wird das von Ihnen genannte Sozialgeld nur an Minderjährige (nicht erwerbsfähige Personen bis max. zum 15. Lebensjahr)gezahlt, die in einer Bedarfsgemeinschaft mit Hilfebedürftigen leben gezahlt.
Es ist also kein Geld für den Hilfebedürftigen (Hartz IV-Empfänger etc.) selbst, sondern für die "Kinder" in dieser Bedarfsgemeinschaft = ergo keine rentenrechtliche Zeit für niemanden.

MfG
Tschacka

von
Sozial

Danke. Ich kenne es anders bzw. glaube zu wissen, das ein/e Alleinstehende/r der / die arbeitsunfähige ( unter 3 Stunden im Arbeitsmarkt ) auch das sog. Sozialgeld bekommt. Wenn dem nicht so wäre, so stünde ja die EU im Raum, oder nicht ?.

von
-_-

Sozialgeld wird auch an Erwachsene einer Bedarfsgemeinschaft gezahlt, z. B. bei Erwerbsminderung ohne Rentenanspruch. Sozialgeldbezug ist kein rentenrechtlicher Sachverhalt und wird nicht an den Rentenversicherungsträger gemeldet. Es entsteht eine "Lücke" im Versicherungsverlauf.

Experten-Antwort

Nicht erwerbsfähige Angehörige, die mit erwerbsfähigen Hilfebedürftigen in einer Bedarfsgemeinschaft leben haben Anspruch auf Leistungen zur Sicherung ihres Lebensunterhalts, jedoch nicht in Form des Arbeitslosengeldes II, sondern in Form des sogenannten Sozialgeldes.
Beim Bezug von Sozialgeld besteht keine Rentenversicherungspflicht nach § 3 Satz 1 Nr. 3 a SGB VI.
Als Folge liegt keine rentenrechtliche Zeit im Sinne der Rentenversicherung vor.
Es entsteht eine "echte Lücke" im Versicherungsverlauf

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Steuererklärung in Corona-Zeiten

Wie sich die Corona-Pandemie auf Ihre Steuererklärung auswirkt, worauf Sie achten müssen und wo Sie Steuern sparen können.

Altersvorsorge 

Was die Dax-Erweiterung für Sparer bedeutet

Von 30 auf 40: Deutschlands wichtigster Börsenindex wird erweitert. Für Anleger lohnt es sich, deshalb einmal genau auf den Dax zu schauen.

Gesundheit 

Berufsunfähig: tückische 50-Prozent-Klausel

Die 50-Prozent-Klausel erweist sich oft als Hürde, wenn es um die Anerkennung einer Berufsunfähigkeit geht. Was es mit der Klausel auf sich hat.

Rente 

Erwerbsminderungsrente rechtzeitig verlängern

Eine Erwerbsminderungsrente wird meist nur befristet gewährt. Das Ende des Bewilligungszeitraums sollten Sie immer im Blick haben und rechtzeitig...

Rente 

Per Versorgungsausgleich zur Frührente

Eine Scheidung bringt manchen Versicherten einen vorzeitigen Rentenanspruch. Wie sich der Versorgungsausgleich auswirkt.