Sozialversicherungsnachweise

von
Polarschnee

Ich bin 63 und beziehe eine Altersrente für Schwerbehinderte.
Ich arbeite noch auf 450 € Basis und erhalte noch immer die Sozialversicherungsnachweise.

Gibt es einen Grund diese weiterhin aufzuheben?

von
W*lfgang

Hallo Polarschnee,

Sozialversicherungsbelege (die Einzelnachweise über alle Jahre/jeden Monat) sollten immer aufbewahrt werden. Sie sind letztendlich die Einzige, die bei einem Datencrash damit Ihre Rentenzeiten belegen können.

Wirklich nützlich ist es für Sie nicht - nur für eine Folgerente (Hinterbliebenenrente natürlich) ...die paar Blättchen eben, dafür können Sie jeglichen Schriftverkehr mit der DRV, wo nicht "Bescheid" drauf steht, ausmisten!

Gruß
w.

von
KSC

......wobei die 450 € Jobs bei einem Altersrentner in Bezug auf eine spätere Hinterbliebenenrente gar nichts ausmachen :)

Aber wie schwer trägt man an diesen Zetteln, wenn man Sie in nen Ordner hängt statt wegzuwerfen?

Sie brauchen diese Dinger sicher nicht mehr.

Machen Sie also damit was Sie wollen: sammeln, verbrennen, ins Altpapier,.....

von Experte/in Experten-Antwort

Eine Verpflichtung die Unterlagen aufzuheben haben Sie nicht. Es ist Ihre Entscheidung ...