Sozialversicherungsnummer für privat versichertes Kind

von
Marcus

Hallo,
mein Sohn tritt zum 1.8.2019 eine FSJ Stelle an. Diese benötigt bereits heute seine Sozialversicherungsnummer. Bisher ist er mit mir privat versichert und mir liegt daher keine vor. Wie erhalte ich diese Nummer kurzfristig?
Vielen Dank für eine Antwort.

von
DRV

In dem Sie mit dem Personalausweis Ihres Sohnes in einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Rentenversicherung in Ihrer Nähe vorsprechen.

von
Batrix

Ergänzung:

Wenn Ihr Sohn noch minderjährig ist, bitte auch die Geburtsurkunde des Kindes (damit klar ist, dass es Ihr Kind ist!) und den eigenen Personalausweis mitnehmen.

Wenn Ihr Sohn bereits volljährig ist, dann brauchen Sie zusätzlich zum Personalausweis des Sohnes auch eine Vollmacht und Ihren eigenen Personalausweis.

von
senf-dazu

Ggf. besteht bei Aufnahme des Freiwilligendienstes dann auch Versicherungspflicht in der GKV:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/versicherungspflicht-bfd-und-jfd.html

"... Die Versicherungspflicht in der GKV erfasst grundsätzlich auch Personen, die vor Ausübung des BFD oder FSJ bzw. FÖJ privat krankenversichert waren ...

... Dabei ist zu beachten, dass sich die Versicherungsfreiheit nach diesen Vorschriften nicht auf die bei der Beihilfe berücksichtigungsfähigen Angehörigen von versicherungsfreien Personen (beispielsweise Kinder von Beamten) erstreckt. Diese Angehörigen werden bei Ausübung des BFD oder FSJ bzw. FÖJ versicherungspflichtig in der GKV, sofern sie nicht selbst versicherungsfrei sind. Für sie kommt für die Zeit des Freiwilligendienstes eine Anwartschaftsversicherung in der privaten Krankenversicherung in Betracht (s.o.). ..."

Wenn das Kind dann in der GKV versichert wird, wird automatisch auch eine Sozialversicherungsnummer zugeordnet.

Experten-Antwort

Hallo Marcus,

der Arbeitgeber eines Teilnehmers eines Freiwilligen Sozialen Jahres/Bundesfreiwilligendienstes muss entsprechende Meldungen an die Sozialversicherung erstellen. Ist eine Rentenversicherungsnummer bisher nicht vorhanden, löst der Arbeitgeber zunächst die Vergabe der Versicherungsnummer durch zusätzliche Angaben der hierfür erforderlichen Daten aus.
Die Rentenversicherung teilt dann in einem Schreiben die Sozialversicherungsnummer mit und übersendet den Sozialversicherungsausweis.