Sozialversicherungspflicht

von
Tester

Hallo. Ein GmbH-Gesellschafter-Geschäftsführer zieht von Deutschland in die Schweiz und arbeitet nur von dort für die deutsche GmbH (keine körperliche Anwesenheit in D). Laut Freizügigkeitsabkommen gilt das Versicherungssystem des Beschäftigungslandes. Ist das die Schweiz (analog zu DBA Art 15, wo auf den Ort der Ausführung der Tätigkeit abgestellt wird) oder D? Wenn er in der Schweiz sozialversicherungspflichtig wäre, wie würden die Beiträge beglichen, da er ja nur Gehalt aus D bekommt und wie sieht das mit der hälftigen Übernahme vom AG aus??
Vielen Dank!

von
Schweiz

http://www.ihre-vorsorge.de/Ihre-Rente-Rente-ins-Ausland-Europa-Schweiz.html

Hier finden Sie die Rentenversicherungsträger, die als Ansprechpartner für alle Fragen zur Rentenversicherung im Zusammenhang mit der Schweiz zur Verfügung stehen.

Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg
(ehemals LVA Baden-Württemberg)

Gartenstr. 105
76135 Karlsruhe
Telefon 0721 825-0
Telefax 0721 825-21229

Adalbert-Stifter-Str. 105
70437 Stuttgart
Telefon 0711 848-0
Telefax 0711 848-21438

http://www.deutsche-rentenversicherung-bw.de

Sofern Beiträge zu diesem Versicherungsträger gezahlt worden sind:

Deutsche Rentenversicherung Bund
(ehemals BfA - Bundesversicherungsanstalt für Angestellte)
Ruhrstraße 2
10709 Berlin
Telefon 030 865-1
Telefax 030 865-27240
http://www.deutsche-rentenversicherung-bund.de

Deutsche Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See
(ehemals Bundesknappschaft, Bahnversicherungsanstalt und Seekasse)
Hauptverwaltung
Pieperstraße 14-28
44789 Bochum
Telefon 0234 304-0
Telefax 0234 304-53050
http://www.kbs.de