Sozialwahl

von
charles

Hallo !
Meine Nachbarn haben schon alle die Papiere für die Sozialwahl bekommen, nur ich noch nicht. Im Gespräch stellte sich heraus das mein Renträger die Knappschaft Bahn See ist.
Trotzdem ist dies doch ein Rententräger, warum wird also mir die Papiere nicht zugestellt ?

von
Knut Rassmussen

Es gibt bei der Knappschaft keine Wahl, sondern nur eine "Friedenswahl".

von
Clemens

Wenn ich gewusst hätte, dass Ihnen diese "wichtige" Wahl so viel bedeutet, dann hätte ich Ihnen sofort meine Wahlunterlagen überlassen.

Nun liegen sie aber schon in der Altpapiertonne!

von Experte/in Experten-Antwort

Hallo charles,

die Sozialwahl wird nicht bei allen Sozialversicherungsträgern gleich durchgeführt. Es gibt laut Gesetz zwei Möglichkeiten: eine klassische Wahl, bei der die Wahlberechtigten ihre Stimme abgeben, und eine Wahl ohne Wahlhandlung. Der Hintergrund dafür: Wenn nur eine Vorschlagsliste eingereicht wird oder sich auf mehreren zur Wahl stehenden Listen nicht mehr Bewerber befinden als Sitze in der Selbstverwaltung (Parlament) zu vergeben sind, gelten die Vorgeschlagenen als gewählt. Dann findet also eine Wahl ohne Wahlhandlung statt. Gibt es mehr Bewerber als Sitze in der Selbstverwaltung, findet eine Urwahl statt.

Bei der Rentenversicherung Knappschaft-Bahn-See findet eine Wahl ohne Wahlhandlung statt.

Weitere Informationen finden Sie unter folgendem Link:
http://www.sozialwahl.de/

von
charles

Zitiert von: Clemens

Wenn ich gewusst hätte, dass Ihnen diese "wichtige" Wahl so viel bedeutet, dann hätte ich Ihnen sofort meine Wahlunterlagen überlassen.

Nun liegen sie aber schon in der Altpapiertonne!

Ich finde an demokratischen Entscheidungsfindungen sollte man auch teilnehmen. Vielen Dank an den die Experten für die Antwort.

von
Sozialröchler?

Zitiert von: charles

Hallo !
Meine Nachbarn haben schon alle die Papiere für die Sozialwahl bekommen, nur ich noch nicht. Im Gespräch stellte sich heraus, dass mein Rennträger die Kappenschaft am See ist. Trotzdem ist dies doch ein Rententräger. Warum werden also mir die Papiere nicht zugestellt?

Das Wort "Friedenswahl" ist natürlich schon in sich Kappes. Entweder der Versicherte hat die Wahl oder er darf nicht wählen! "Frieden" herrscht vermutlich aber bei der "Postenvergabe", die ganz nach dem SED-Verfahren in der ehemaligen DDR untereinander "geregelt" wird. Bei verschiedenen Sozialleistungsträgern spart man sich sogar noch das "Falten", wie die "Stimmabgabe" in der DDR auch genannt wurde. Man muss sich bei "so wichtigen Wahlen" aber auch nicht wundern, dass viele Versicherte froh sind, mit diesem Unfug nicht belästigt zu werden.

von
Harald Friedenberg 18147 Rostock

Zitiert von: charles

Hallo !
Meine Nachbarn haben schon alle die Papiere für die Sozialwahl bekommen, nur ich noch nicht. Im Gespräch stellte sich heraus das mein Renträger die Knappschaft Bahn See ist.
Trotzdem ist dies doch ein Rententräger, warum wird also mir die Papiere nicht zugestellt ?

von
Harald Friedenberg 18147 Rostock

Zitiert von: charles

Hallo !
Meine Nachbarn haben schon alle die Papiere für die Sozialwahl bekommen, nur ich noch nicht. Im Gespräch stellte sich heraus das mein Renträger die Knappschaft Bahn See ist.
Trotzdem ist dies doch ein Rententräger, warum wird also mir die Papiere nicht zugestellt ?