Spätaussiedlersohn

von
FRG Änderung demnächst

Es heißt, die CDU-Fraktion plant jetzt doch noch, das FRG ändern zu lassen!

Es war die Rede von drei Änderungsvorschlägen, der gewichtigste lautet, dass die gedeckelten Renten für Spätaussiedler pauschal 5 FP aufgestockt werden.
Eine unklare Formulierung.
Ob das nun heißt, es gilt nur für die nach 1996 Zugezogenen und meint, dass die Obergrenze für eine Rente aus FRG-Punkten ausgeweitet wird?
Oder bedeutet es, dass alle Personen mit FRG-Zeiten 5 EP mehr bekommen, pauschal auf ihr Rentenkonto?
Das wären ca. 150 € mehr, für jeden!

Und wie korreliert das mit der Mindest-EP-Regelung?
Bestandrentner könnten dann wohl einfach pauschal diesen Zuschlag bekommen, wohingegen bei Neurentnern die Mindest-EP wahrscheinlich wegfallen würden?

Weiß hier jemand näheres und kann mir das Gesetz erklären?

von
FRG Änderung demnächst

Hier der Link: https://www.cducsu.de/presse/pressemitteilungen/rasche-aenderung-des-fremdrentengesetzes-ist-frage-sozialer-gerechtigkeit

von
Student

In einem Beitrag wird aus einer Idee von Parteimitgliedern einer Partei der Vorschlag einer ganzen Partei hin zu einem Gesetz was wir Ihnen nun erklären sollen.

Jap, es ist so wie Herr Müller aus Hinteruntertupfingen am Stammtisch gesagt hat..sein Wort ist Gesetz ubd die Partei CDU der Gesetzgeber.

In diesem Sinne, es ist Wochenende und die Trolle kommen unter ihren Brücken hervor.

von
Jonny

Zitiert von: FRG Änderung demnächst
Weiß hier jemand näheres und kann mir das Gesetz erklären?

Ja. Mal ausnahmsweise nicht die Glaskugel. Prädestiniert dafür ist der im Artikel zitierte Vorsitzende der Gruppe der Vertriebenen, Aussiedler und deutschen Minderheiten, der seit 2009 im Bundestag sitzt und hauptberuflich Glasermeister ist. Der wird Ihnen sicherlich die erbetenen Details erläutern können. Notfalls können Sie ihn ja mit Ihren Fachkenntnissen zum Rentenrecht unterstützen.
Melden Sie sich doch bitte wieder, aber erst, wenn es im Gesetzblatt steht.

von
KSC

Wenn irgendwo ein Politiker oder auch eine Partei laut denkt, ist das noch lange kein Gesetzentwurf oder ein fertiges Gesetz.

Klar dass Vertriebenenverbände Verbesserungen für Ihre Klientel fordern und klar auch dass es bis zur nächsten Bundestagswahl noch vile solcher Vorschläge geben wird.

Klar aber auch dass die DRV Mitarbeiter nicht jedes Gerücht Ernst nehmen.
Wahrscheinlich ist viel davon "heiße Luft".

von
FRG

Träumen Sie mal weiter. Ich befürchte, dass Sie eine Änderung im Sinne einer Höherbewertung der FRG-Zeiten nicht mehr erleben werden.
Die Finanzierung derartiger Rentenverbesserungen stehen ganz am Ende der Prioritätenliste und sind aktuell vermutlich so wahrscheinlich wie ein Sozialabkommen mit der Russischen Föderation.