späterer remtenanspruch

von
susa

ich verdiene 450,-€ wieviel erhöht sich dadurch mal mal meine rente monatlich?

von
Schade

Sofern nur der Arbeitgeber die Pauschalen zahlt erhöht jedes Minijobjahr die spätere Monatsrente um etwa 3 €, stocken Sie die 3,9% auf sind es etwa einen Euro mehr.

Reichtümer können Sie bei einem Verdienst in dieser Höhe wohl kaum erwarten. Aber immerhin erwerben Sie in 10 Jahren einen Zuwachs von 30 - 40 Euro.

von Experte Experten-Antwort

Hallo susa,

bei einem Verdienst von 450 Euro monatlich üben Sie eine geringfügige Beschäftigung aus, die nach dem Recht ab 01.01.2013 versicherungspflichtig ist, wobei aber auf die Versicherungspflicht verzichtet werden kann.

Sofern Sie versicherungspflichtig sind, zahlt Ihr Arbeitgeber einen monatlichen Beitrag von 15 % aus den 450 Euro (= 67,50 Euro) und Sie von derzeit 3,9 % (= 17,55 Euro). Bei Ausübung dieser Beschäftigung für 12 Monate im Jahr 2013 erhöht sich Ihr Rentenanspruch um derzeit 4,45 Euro monatlich. Zukünftige Rentenerhöhungen erhöhen auch diesen Betrag.

Falls Sie auf die Versicherungspflicht verzichten, dann zahlt nur der Arbeitgeber seinen monatlichen Beitrag von 67,50 Euro. Dadurch würde sich Ihr Rentenanspruch um derzeit 3,53 Euro erhöhen, wenn Sie die Beschäftigung im Jahr 2013 für 12 Monate ausüben.

von
DarkKnight RV

Ich frage mich, warum hier immer davon ausgegangen wird, dass Entgeltpunkte West erzielt werden....??!!??

Im Osten sind es nämlich 4,65 Euro!!!!

:8

von
Schade

ja dann wird es ja richtig rentabel :)