späterer Rentenbeginn Rente 63

von
Roswitha Ziolkowski

Hallo, ich bin Januar 1954 geboren, haben mehr als 45 Jahre lückenlos gearbeitet, kann also zum 01.06.17 in den Rentenbeginn "Rente mit 63 Jahren " starten. Kann ich den Monat selbst verlängern, also erst z.B. zum 01.09.16 die Rente beginnen? Dann könnte ich noch die Urlaubsvertretung übernehmen...
Danke für die Auskünfte....

von
W*lfgang

Hallo Roswitha Ziolkowski,

abhängig von Ihrem Geburtsdatum ist 63 + 4 Mon. der früheste Rentenbeginn, um die abschlagsfreie Altersrente für besonders langjährig Versicherte zu erhalten. Das ist kein 'absolutes' Datum/jetzt oder nicht mehr ...jeder spätere Monat des Rentenbeginns steht Ihnen offen, um noch etwaige Sonderzahlungen aus dem Betrieb erhalten zu können und/oder sonstige Rest-/Vertretungsarbeiten leisten zu können.

Sobald Sie die 45 Jahre erreicht haben, bleibt es Ihnen überlassen, ob Sie den damit verbundenen frühesten abschlagsfreien Renteneintritt haben wollen oder weiter bis zur Regelaltersgrenze/oder sogar drüber hinaus arbeiten möchten.

Gruß
w.

Experten-Antwort

Hallo Frau Ziolkowski,

den Ausführungen von W*lfgang schließen wir uns an.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.09.2016, 09:56 Uhr]

von
Rosi Ziolkowski

vielen Dank, das ist ein gutes Gefühl... :-) gehen können, wann ich möchte, ab Juni 2017!!!
Wenn ich bis zum normalen Rentenbeginn weiter arbeiten würde, hätte ich gerade mal knapp 50 € mehr Rente.. dafür mache ich den Stress nicht mehr mit.. Danke für die Auskunft! Frdl. Grüße