< content="">

Sterbegeld, Witwenzusatzrente

von
Michaela

Unser Papa ist mit 64 in Altersteilzeit Ende Januar gestorben.
Das Bundeseisenbahnvermögen hat ein Formular gesendet über die Beantragung von Sterbegeld.
Über die KnappschaftBahnSee sollen wir nun die Witwenzusatzrente beantragen.

Wird das Sterbegeld auf die Höhe der Witwenzusatzrente umgelegt, sprich, wenn Mama Sterbegeld bekommt, bekommt sie keine Witwenzusatzrente oder sind das komplett unterschiedliche Themen?

von
-

Über google habe ich eine Hüttenknappschaftliche Zusatzversicherung bei der DRV Saarland gefunden, die eine Witwenzusatzrente kennt.

Wenn das gemeint ist, so wäre das eine "Sonderabteilung" der DRV Saarland, deren Ansprechpartner Sie entweder in den Unterlagen des Verstorbenen finden müssten oder über google mit dem Stichwort "hüttenknappschaftliche Zusatzversicherung" leicht herausfinden.

Dort kann man Ihnen dann sicher auch sagen, ob ein Sterbegeld aus dem Bundeseisenbahnvermögen irgendwie angerechnet wird.

Ich kenne diese Einrichtung aus meiner 25 jährigen Beratertätigkeit allerdings nicht und kann deshalb dazu auch nichts sagen.

von
Hitzeopfer

Fragen Sie am Besten bei der KBS hinsichtlich der Zusatzrente nach. In der Regel hat der Verstorbene bereits diese Zusatzrente (Betriebsrente ehemals Abt. B der Bahnversicherungsanstalt) in Anspruch genommen. Entsprechender Schriftverkahr dprfte somit vorliegen. Ansonsten unter 0234-304-0 und der Versicherungsnummer in Bochum bei der KBS anrufen. Mit der hüttenknappschaftlichen Zusatzrente hat das Ganze nichts zu tun.

von
-

Ich danke Hitzeopfer für den sicherlich guten Tipp.