Sterbevierteljahr

von
Sandra78

Hallo Zusammen,

folgendes habe ich zum Thema " Sterbevierteljahr " gefunden.

Bezog der verstorbene Ehegatte noch keine Rente, wird die volle Rente ab Todestag bis zum Ende des dritten dem Todesmonat des Versicherten folgenden Kalendermonats gezahlt.

So wäre der Fall bei meinem Vater. Muss er dieses Geld beantragen oder wird es automatisch überwiesen sobald die Rentenversicherung über den Tod meiner Mutter informiert wurde?

Danke und Grüße

Sandra

von
Berater

Für die Zahlung einer Hinterbliebenenrente muss ein Antrag gestellt werden. Einfach so passiert rein gar nichts.

Experten-Antwort

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 19.12.2019, 10:29 Uhr]

Experten-Antwort

Hallo Sandra78,

Ihr Vater muss in jedem Fall selbst den Rentenantrag stellen. Bitte setzen Sie sich bzw. Ihr Vater mit Ihrer örtlichen Rentenberatungsstelle in Verbindung und beantragen dort die Witwerrente. Das sogenannte Sterbequartal/-vierteljahr wird dann durch die Sachbearbeitung im Rahmen des Antrages bearbeitet und gezahlt.