Steuererklärung immer nötig?

von
Neu und naiv

Liebe Forumsexperten,
Renten sind ja erst von einer bestimmten Summe an erst steuerpflichtig. Wenn jetzt diese Summe so niedrig ist, dass sie auf keinen Fall steuerpflichtig sein kann - es wird zusätzlich zur kleinen Altersrente aufstockend Grundsicherung im Alter bezogen – muss dann trotzdem eine Steuererklärung gemacht werden? Es gibt sonst kein Einkommen.
Braucht man also offiziell die Feststellung der Steuerfreiheit vom Finanzamt? Oder kann man, wenn bei ca 400,- Euro Rente alles klar liegt, selbst entscheiden und sich und dem Finanzamt den Aufwand sparen?

von
Simone52

Eine NV-Bescheinigung kann Ihnen sicher weiterhelfen!
Rufen Sie einfach mal bei Ihrem FA an oder laden Sie das Formular im Netz herunter!

Erklärung hierzu

http://de.wikipedia.org/wiki/Nichtveranlagungsbescheinigung

von
-_-

Wenn Sie nur die niedrige, nicht steuerpflichtige Rente beziehen und sonst außer der ergänzenden Grundsicherung nach dem SGB XII keine Einkünfte beziehen, müssen Sie auch keine Steuererklärung abgeben.

Schauen Sie hier:
http://www.test.de/themen/steuern-recht/rechner/Steuerberechnung-fuer-Rentner-Hilfe-fuer-die-Steuerschaetzung-1231254-2231254/