Steuererklärung nach dem 1.Rentenjahr

von
Jutta Hartmann

Hallo,
soweit ich weiß, muss ich mich nach dem ersten Jahr meines Rentenbezugs selbst um die Versteuerung meiner Renteneinkünfte kümmern - also eine Einkommensteuer-Erklärung abgeben.

Dazu meine Frage: Ich werde ab dem 1.7.2012 Rente beziehen, also in 2012 sechs Monate lang noch Arbeitnehmerin und sechs Monate schon Rentnerin sein. Muss ich dann Anfang 2013 zwei verschiedene Einkommensteuer-Erklärungen abgeben?

von
Amateurfragen

Das passt alles in eine Erklärung ;-)
Beim ersten Mal ists aber schwierig; besser einen Experten zu Rate ziehen!

von
Emmalotta

Zitiert von: Amateurfragen

Das passt alles in eine Erklärung ;-)
Beim ersten Mal ists aber schwierig; besser einen Experten zu Rate ziehen!

Danke für das rasche Feedback! Aber als Rentnerin möchte ich keinen Steuerberater mehr bezahlen ;-) Das müsste man doch auch allein hinkriegen, oder?

von
chris

Vielleicht besorgen Sie sich eine Software für Einkommenssteuererklärungen. So etwas gibt es als Gratis-Download im Internet. Einfach mal googeln....

von
Amateurfragen

Ertragsanteil u.v.a. muss man aber schon selbst ergoogeln können, und wenn jemand schon nach zwei Erkläörungen fragt???

von
Vollpfostenpfleger

Guckst du einfach mal hier:
https://www.formulare-bfinv.de/ffw/catalog/openForm.do?path=%2Fest10%2F034028_10&catalog=A-Z

von
Frau Enzmann

Zitiert von: Vollpfostenpfleger

Guckst du einfach mal hier:
https://www.formulare-bfinv.de/ffw/catalog/openForm.do?path=%2Fest10%2F034028_10&catalog=A-Z

"Vollpfostenpfleger" - sehr schöner Forum-Name. Ich wünsche besten Erfolg bei der Pflege Ihres Vollpfostens.

Experten-Antwort

Wie bereits erwähnt, passt das alles in eine Steuererklärung. Sie benötigen hierfür „nur“ unterschiedliche Anlagen. Für Ihre Beschäftigung die Anlage N, für die Rente die Anlage R (usw.).
Zu finden sind diese Formulare auf der Internetseite http://www.formulare-bfinv.de. Dort finden Sie auch diverse Anleitungen zu den einzelnen Anlagen. Diese sind zwar ziemlich umfangreich, dafür sind sie aber gut verständlich.

von
Emmalotta

Vielen Dank für die aufschlussreichen Antworten - mit Steuersoftware schaffe ich das auch allein ...

Schöne Grüße,
Emmalotta