Steuerklassenwechsel

von
Alkrareh

Guten Tag,
Ich denke es ist in meinem Falle schon gelaufen, jedoch interessiert mich das Thema.
Hier kurz mein Einkommensverlauf:
1. Steuerklasse 3 mit arbeitslohn dann
2. ALG 1 mit einhergehenden Steuerklassenwechsel auf 5 (war für die Bezugszeit von ALG1 in Kombi mit dem Gehalt meiner Frau günstiger.)
3. Krankengeldbezug auf Basis von ALG1 mit Steuerklasse 5
4. Jetzt voraussichtlich Übergangsgeld auf Basis von Krankengeld.
Frage: Für das Familieneinkommen während des Bezuges von ALG1 hat sich der Steuerklassenwechsel gelohnt. Aber wäre der Krankengeldbezug und somit auch das voraussichtliche Übergangsgeld nicht höher wenn ich während ALG1 in Steuerklasse 3 geblieben wäre? Und hätte in diesem Falle ein Wechsel der Steuerklassen dann während dem Bezug von Krankengeld bzw Übergangsgeld zu einem höheren Familieneinkommen geführt?
Vielen Dank
MfG

von
Siehe hier

Zitiert von: Alkrareh
Guten Tag,
Ich denke es ist in meinem Falle schon gelaufen, jedoch interessiert mich das Thema.
Hier kurz mein Einkommensverlauf:
1. Steuerklasse 3 mit arbeitslohn dann
2. ALG 1 mit einhergehenden Steuerklassenwechsel auf 5 (war für die Bezugszeit von ALG1 in Kombi mit dem Gehalt meiner Frau günstiger.)
3. Krankengeldbezug auf Basis von ALG1 mit Steuerklasse 5
4. Jetzt voraussichtlich Übergangsgeld auf Basis von Krankengeld.
Frage: Für das Familieneinkommen während des Bezuges von ALG1 hat sich der Steuerklassenwechsel gelohnt. Aber wäre der Krankengeldbezug und somit auch das voraussichtliche Übergangsgeld nicht höher wenn ich während ALG1 in Steuerklasse 3 geblieben wäre? Und hätte in diesem Falle ein Wechsel der Steuerklassen dann während dem Bezug von Krankengeld bzw Übergangsgeld zu einem höheren Familieneinkommen geführt?
Vielen Dank
MfG

Sie befinden sich hier in einem Forum der Rentenversicherung, steuerrechtlich Fragen können (und dürfen) hier nicht beantwortet werden. Dafür wenden Sie sich bitte an einen Steuerberater, einen Lohnsteuerhilfeverein oder an Ihr zuständiges Finanzamt.

Wenn Sie direkt vor dem Bezug von Übergangsgeld Krankengeld erhalten haben, berechnet sich dieses aufgrund der Höhe des Krankengeldes. Wurde davor ALG I bezogen, berechnete sich das Krankengeld auf Basis des zuvor bezogenen ALG I.
Ob beim Krankengeld eine Veränderung der Steuerklasse Einfluss auf den Ausgangsbetrag des Krankengeldes hatte, erfahren Sie bei Ihrer Krankenkasse.

Sowohl Krankengeld, ALG I und Übergangsgeld werden bei einer Steuererklärung lediglich zur Berechnung des Lohnsteuersatzes (Progressionsvorbehalt) herangezogen und gelten nicht als steuerpflichtiges Einkommen.

Insofern mag Ihr Wechsel bezüglich Familieneinkommen berechtigt gewesen sein, da Ihre Frau vorher in der ungünstigeren Steuerklasse 5 war. Wie sich das dann auf das gesamt Jahr auswirken wird, erfahren Sie bei den o.a. Stellen bzw. durch den nach abgegebener Einkommensteuererklärung erstellten Bescheid.

Nun die Steuerklasse nochmals zu wechseln, wirkt sich nicht erhöhend auf Ihr zu erwartendes Übergangsgeld aus.

Experten-Antwort

Hallo, Alkrareh,

Fragen zur Besteuerung beantwortet das Finanzamt, Lohnsteuerhilfeverein oder Steuerberater. Stellen SIE Ihre Frage dort. Die gestellten Fragen können wir Ihnen leider nicht beantworten.