< content="">

Stiefkind

von
Karin

Mein Mann ist leider vor kurzem verstorben. Bei uns lebte das Kind aus erster Ehe, für das mein Mann das Sorgerecht hatte. Die Mutter ist unauffindbar. Der Junge ist voll von mir angenommen und bleibt auch bei mir. Nach dem Tod des Mannes möchte ich die Waisenrente beantragen. Was muss ich beachten? Danke!!

Experten-Antwort

Hallo Karin,

für die Waisenrente brauchen Sie eigentlich gar nichts beachten - der Sohn Ihres Mannes hat auf jeden Fall (Wartezeit von 5 Jahren vorausgesetzt) Anspruch aus der Versicherung seines leiblichen Vaters. Es kommt weder auf das Sorgerecht, noch auf den Verbleib der Mutter an, nur die Vaterschaft muss nachgewiesen sein (i.d.R. durch die Geburtsurkunde).

Für Sie kann sich durch das Kind ein Anspruch auf große Witwenrente ergeben (sofern Sie nicht schon 45 sind und damit diesen Anspruch sowieso hätten). Sie müssten dann mit einer Meldebescheinigung nachweisen, dass das Stiefkind bei Ihnen im Haushalt lebt. So wie Sie den Sachverhalt geschildert haben, solle es da keine Probleme geben.