Störfall ATZ

von
Zilli

Ich wurde während der Arbeitsphase des Blockmodells der Altersteilzeit krank und später befristet berentet. Die Befristungder Erwerbsminderungsrente endet vor Ablauf der Altersteilzeit.
Behält mein ATZ-vertrag trotzdem Gültigkeit?
Sollte ich den Vertrag kündigen? Muss ich meinen Arbeitgeber Informieren.
Es ist sehr whrscheinlich, dass ich nicht mehr arbeiten kann ( bin jetzt 62)

von
Arbeitsrecht

Zitiert von: Zilli

Behält mein ATZ-Vertrag trotzdem Gültigkeit?
Sollte ich den Vertrag kündigen? Muss ich meinen Arbeitgeber informieren?

Fragen des Arbeitsrechts werden in diesem Forum nicht thematisiert. Der Vertragsinhalt, den hier keiner kennt, sollte Grundlage Ihrer weiteren Handlungen sein.

von
W*lfgang

Zitiert von: Zilli

Ich wurde während der Arbeitsphase des Blockmodells der Altersteilzeit krank und später befristet berentet. Die Befristungder Erwerbsminderungsrente endet vor Ablauf der Altersteilzeit.
Behält mein ATZ-vertrag trotzdem Gültigkeit?
Sollte ich den Vertrag kündigen? Muss ich meinen Arbeitgeber Informieren.
Es ist sehr whrscheinlich, dass ich nicht mehr arbeiten kann ( bin jetzt 62)

Hallo Zilli,

eigentlich ist der Arbeitgeber (AG) doch schon informiert - im Hinblick auf die zwischenzeitliche befristete EM-Rente, so steht es sicher in Ihrem Arbeits-/Tarifvertrag den AG darüber in Kenntnis zu setzen.

Das Beschäftigungsverhältnis, auch in der ATZ-Phase aktiv wird 'ruhen', bis über den/Ihren weiteren Werdegang mit der Rente (Weiterzahlungsantrag gestellt? - na hoffentlich) entschieden ist. Ggf. wird die aktive Phase zu verlängern sein, wenn Sie nach Rentenablehnung wieder voll einsatzfähig sind - warten Sie die Entscheidung der Rentenversicherung ab, und informieren Sie Ihren AG dann umgehend.

Gruß
w.
PS: Ein Störfall tritt erst dann ein, wenn Sie dauerhaft voll erwerbsgemindert sein sollten, dann muss der AG die ATZ rückabwickeln.
PPS: Fragen Sie Montag nochmal in Ihrem Personalbüro/Personal-/betriebsrat nach, wie es mit der ATZ bei Ihnen aussieht - auf KEINEN Fall kündigen.

Experten-Antwort

Bitte wenden Sie sich baldmöglichst an Ihren Arbeitgeber, um die Auswirkungen der befristeten Erwerbsminderungsrente auf Ihren Altersteilzeitvertrag abzuklären.