< content="">

Stud. Hilfskraft, selbst. Tätigkeit (Nebenerwerb)

von
Michael

Hallo!

Ich arbeite zur Zeit als studentische Hilfskraft und betreibe nebenbei eine selbstständige Tätigkeit (Verkauf von EDV-Hardware). Für meine Tätigkeit als stud. Hilfskraft zahle ich volle Beiträge zur gesetzl. Rentenversicherung.

Jetzt habe ich einen "Antrag auf Kontenklärung" bekommen.

Soll bzw. muss ich darin, die selbst. Tätigkeit angeben bzw. bringt mir das etwas?

Hätte ich für die selbst. Tätigkeit Beiträge zahlen müssen bzw. ist es ratsam in meinem Fall?

Vielen Dank im Voraus!

Experten-Antwort

Hallo &#34;Michael&#34;,

grundsätzlich tritt Versicherungspflicht für eine Vielzahl von selbständig Tätigen ein.

In dem Antrag auf Kontenklärung sollten Sie unter Ziffer 3.1 Ihre selbständige Tätigkeit aufführen. Der zuständige Versicherungsträger wird dann eine eventuelle Versicherungspflicht prüfen.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Deutsche Rentenversicherung