Studium während Krankheit

von
Sheldon

Während eines früheren langen Krankengeldbezuges habe ich aus lauter Langeweile und um im Kopf fit zu bleiben ein Fern- Teilzeitstudium abgeschlossen, mein zweiter Studienabschluss.

Im Rentenverlauf ist dieser Abschluss nicht vermerkt, nur die Krankzeiten. macht es Sinn, diesen bei der Rentenversicherung anerkennen zu lassen, wenn der angegebene Zeitbedarf der Uni bei > 20 Stunden der Woche liegt.

Ich habe beziehe inzwischen EU-Rente (habe aber vorher nach der damaligen Langzeitkrankschreibung einige Zeit gearbeitet), EU-Rente erfolgte also nicht unmittelbar nach der damaligen Krankschreibung.

von
Karl der Große

Das ist aber schön, das Sie auch mal ein bisschen gearbeitet haben. Man kann andere schöne Hobbys haben wenn man Langeweile hat z.b. Sport, Musik, Basteln usw. Und wenn Sie noch 10 weitere Fernstudium absolvieren, dadurch wird Ihre Rente ganz bestimmt nicht mehr.

Experten-Antwort

Alle rentenrechtlichen Zeiten, also auch Ihre Studienzeiten, sind der Rentenversicherung zu melden. Die Rentenversicherung wird dann prüfen, ob diese als Anrechnungszeit anzuerkennen sind.