Stufenweise Wiedereingliederung

von
Helmut M.

Hallo,
ist eine stufenweise Wiedereingliederung nach REHA auch bei Wechsel des Arbeitgebers möglich ?? Ich habe die Zusage meiner Krankenkasse, aber lt. meiner zuständigen Sachbereiterin nur beim jetzigen Arbeitgebers ?? Wie kann cih das Problem lösen ?
Gruß Helmut M.

von
Schorsch

Der jeweilige Arbeitgeber muss der Wiedereingliederungsmaßnahme schriftlich zustimmen.

So einfach ist das also nicht.

MfG

Experten-Antwort

Hallo Helmut M.,

grundsätzlich ist ein Wechsel des Arbeitgebers während der stufenweisen Wiedereingliederung unschädlich, sofern der Stufenplan zeitnah an einem gleichartigen Arbeitsplatz fortgesetzt werden kann und die stufenweise Wiedereingliederung voraussichtlich erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Dafür ist - wie Schorsch bereits richtig angemerkt hat - aber die Zustimmung des neuen Arbeitgebers erforderlich. Erklärt sich der Arbeitgeber nicht einverstanden, kann die stufenweise Wiedereingliederung nicht durchgeführt werden.

von
-

Lieber Helmut M.,

nur noch ergänzend ein Lese-Tipp zum Thema Wiedereingliederung:
https://www.ihre-vorsorge.de/magazin/lesen/wiedereingliederung-stufe-fuer-stufe.html

Viele Grüße
Ihre Redaktion

Interessante Themen

Altersvorsorge 

Berufsunfähigkeit: Als Schüler schon versichern lassen?

Wer noch vor Ausbildungsstart eine private Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt, kann auf Dauer Tausende sparen.

Altersvorsorge 

Wie Sparer von Immobilienfonds profitieren können

Offene Immobilienfonds versprechen auch in Zeiten niedriger Zinsen stabile Renditen. Doch die Pandemie hat Spuren hinterlassen. Was das für Anleger...

Rente 

Rentenplus auch für Witwen und Witwer

Zum 1. Juli steigen die Renten – auch für Witwen und Witwer. Wer wie profitiert und wie Einkommen angerechnet wird.

Rente 

Rentenerhöhung 2022: Sattes Plus

Von Juli an bekommen Millionen Menschen deutlich mehr Rente. Warum das so ist und was die nächsten Jahre bringen könnten.

Altersvorsorge 

Forward-Darlehen: Günstige Bauzinsen sichern

Die Zinsen für Baukredite steigen wieder. Wer Haus oder Wohnung abbezahlt, kann deshalb oft schon jetzt von einer Anschlussfinanzierung profitieren.