Stundenzahlzettel der DRV bei Minijob

von
Grit

Ich beziehe volle EMR und möchte einen Minijob ausüben. Ich habe gehört, es gibt einen Formular, in dem die Stundenanzahl vom Arbeitgeber eingetragen werden muss. Schickt die DRV es an mich oder den Arbeitgeber? Ist es im Netz herunterladbar?

Experten-Antwort

Hallo User Grit,

wenn Sie während des Bezuges einer vollen Erwerbsminderungsrente eine Beschäftigung, auch einen Minijob, aufnehmen, ist dies der Deutschen Rentenversicherung zu melden.
Sie oder Ihr Arbeitgeber erhalten einen Vordruck zugesandt, der vom Arbeitgeber ausgefüllt werden muss.
Diesen Vordruck gibt es nicht im Internet, sondern wird von dem für Sie zuständigen Rentenversicherungsträger versandt, wenn Sie mitgeteilt haben, ab wann und wo Sie die Beschäftigung aufgenommen haben.

von
Grit

Danke, d.h. je nachdem, wie ich es möchte, schickt die DRV das Formular entweder an mich oder den AG?

von
Minijobber

Du bekommst 2 Formulare. 1 füllst du aus. Das andere gibst dem Arbeitgeber, der gibt es dir zurück oder schickt es selbst gleich zur DRV.

von
Grit

Ok, muss man das nur einmal machen oder - wenn der Job bleibt - jedes Jahr?

von
k

Zitiert von: Grit
Ok, muss man das nur einmal machen oder - wenn der Job bleibt - jedes Jahr?

Einmal im Monat.

von
L

Zitiert von: k
Zitiert von: Grit
Ok, muss man das nur einmal machen oder - wenn der Job bleibt - jedes Jahr?

Einmal im Monat.

Quatsch! Jede Woche!
Dumme Frage, dumme Antwort.

von
M

Die Mitteilungspflichten stehen Rentenbescheid.

von
Grit

Zitiert von: Grit
Ok, muss man das nur einmal machen oder - wenn der Job bleibt - jedes Jahr?

Kann hier jemand die Frage ernsthaft behaupten?

von
W*lfgang

Hallo Grid,

da zunächst von einer Dauerbeschäftigung/dieses Minijob ausgegangen wird, kommen da auch keine Folgeanfragen/-Vordrucke.

Sollten Sie allerdings den Beschäftigungsumfang ändern oder eine andere/neue Beschäftigung beginnen, sind SIE zunächst wieder in der Mitteilungspflicht an die DRV und dann folgen auch neue Anfragen/Vordrucke an Sie/den Arbeitgeber.

Gruß
w.

von
Fortitude one

Zitiert von: Grit
Ich beziehe volle EMR und möchte einen Minijob ausüben. Ich habe gehört, es gibt einen Formular, in dem die Stundenanzahl vom Arbeitgeber eingetragen werden muss. Schickt die DRV es an mich oder den Arbeitgeber? Ist es im Netz herunterladbar?

Hallo,

Ihre ersten 4 Wörter "Ich beziehe volle EMR" sagt doch alles. Auch wenn das Gesetz erlaubt, eine Beschäftigung neben einer volle EMR nachzugehen, wird die Leistungsfähigkeit überprüft. Egal wieviel Stunden.

Beste Grüße und bestmögliche Gesundheit.

von
Grit

Danke, Wolfgang!

Dass jeder Voll-EM-Rentner mit Minijob überprüft wird, wusste ich nicht, aber soll mir recht sein, mein Zustand ist unverändert.

von
oder so

vmtl. geht es nicht um die DRV sd. um den Zoll:

Mindestlohngesetz - MiLoG
§ 17 Erstellen und Bereithalten von Dokumenten
und
(Mindestlohnaufzeichnungsverordnung - MiLoAufzV)
§ 1 Vereinfachung und Abwandlung der Pflicht zur Arbeitszeitaufzeichnung

Natürlich kann die DRV eine evtl. Besserung der Erwerbsminderung in eigener Zuständigkeit immer prüfen - vmtl. aber nicht anhand von eigenen Aufzeichnungen des Arbeitsnehmers bzw. -gebers...

Formblatt:
https://www.minijob-zentrale.de/SharedDocs/Downloads/DE/Formulare/gewerblich/12_formblatt_stunden.html