SV-Pflicht

von
Studi

Ich bin Magister-Student und will ein Praktikum machen, das nicht von der Prüfungsordnung vorgeschrieben ist. Ab welcher Wochenstundenzahl und ab welchem Einkommen bin ich beitragspflichtig in der Renten-, Arbeitslosen-, Pflege- und Krankenversicherung? Gelten Ausnahmeregen innerhalb der Semesterferien?
Danke für Ihre Antworten!

von
Unbekannt

Seit dem 1. Oktober 1996 werden alle Studenten wie normale Arbeitnehmer behandelt. Sie sind nur dann noch versicherungsfrei, wenn sie lediglich eine geringfügige Beschäftigung ausüben. Seit 1. Januar 1998 sind Studenten, die ein in einer Studien- oder Prüfungsordnung vorgeschriebenes Praktikum ableisten, während dieser Beschäftigung versicherungsfrei. Studienbegleitende Praktika, die nicht vorgeschrieben sind, sind dann versicherungsfrei, wenn sie

* unentgeltlich sind oder
* der Verdienst 400 Euro im Monat nicht übersteigt.

Für die anderen Zweige der Sozialversicherung wende Sie sich an den zuständigen Träger.

Experten-Antwort

Die genaue Darstellung des versicherungsrechtlichen Status´ eines Studenten würde den Rahmen unserer Seite sprengen. Ausführlich wird dieser aber durch die Spitzenverbände der Sozialversicherung im einer Gemeinsamen Verlautbarung aus dem Jahr 2004 dargestellt. Sie finden diese hier:
http://www.deutsche-rentenversicherung.de/nn_9694/SharedDocs/de/Inhalt/Zielgruppen/02__arbeitgeber__steuerberater/03__publikationen/Gemeinsame__Rundschreiben__der__SV/2004/2004__07__27__Anlagen,property=publicationFile.pdf/2004_07_27_Anlagen