@t-online.de

von
eman

Guten Tag,
Ich arbeite beim fliegenden Personal der Lufthansa, habe dort 24 Jahre Vollzeit gearbeitet und 3 Jahre Teilzeit ( um 25 % reduziert)Ich werde mit 55 Jahren mein Beschäftigungsverhältnis planmäßig beenden , um bis zum Eintritt der gesetzlichen Rente in die Lufthansa Übergansversorgung ( Betriebsrente) zu wechseln. Meine Frage : haben meine 3 Jahre Teilzeitarbeit Auswirkungen auf die Altersrente? Sollte man im letzten Arbeitsjahr auf Vollzeit wechseln?

Danke für die Info

Gruß

E.M.

von
Chris

Die Rente wird nicht auf Grundlage des letzten Jahres errechnet. Die Entgeltpunkte werden für jedes Jahr extra errechnet anhand eines Durchschnittentgelts.

Bsp.: Durchschnittentgelt 2009=30879€, wenn Sie also 30879€ verdienen haben Sie 1 Entgeltpunkt erwirtschaftet. Macht dann eine Rente von 27,20€ im Monat. SO wird jedes Jahr "addiert". Ggf. kommt es noch zu Abschlägen, wenn Sie die Rente vorzeitig in Anspruch nehmen.

Interessante Themen

Rente 

Grundrente: die häufigsten Fragen und Antworten

Voraussetzungen, Höhe, Entgeltpunkte, Einkommensprüfung, Freibetrag – ein FAQ zur neuen Grundrente.

Altersvorsorge 

Zukunft der Altersvorsorge: Staatsfonds statt Riester-Rente?

Die Vorsorgefonds in Schweden und Norwegen haben geringe Kosten und gute Renditen. Was sich Reformer in Deutschland davon abschauen und was...

Altersvorsorge 

Altersvorsorge mit Immobilien: Die (versteckten) Kosten

Mit dem Kaufpreis ist es längst nicht getan. Als Eigentümer muss man sich auf weitere Kosten einstellen – und auch spätere Schwierigkeiten einplanen.

Altersvorsorge 

Riester-Rente: wie auszahlen lassen?

Lebenslange Rente, Teilauszahlung oder gar alles auf einen Schlag: Läuft der Riester-Vertrag aus, gibt es mehrere Optionen zur Auszahlung.

Altersvorsorge 

Sonderausgaben: An welchen Ausgaben sich das Finanzamt beteiligt

Spenden, Riester-Beiträge und noch einiges mehr: Wer Sonderausgaben gegenüber dem Finanzamt geltend macht, senkt seine Steuerlast.